18 000 Euro für Forscherwerkstatt an drei Schulen

SWP 13.11.2012

Forscherwerkstatt an Grundschulen - das Projekt will der Landkreis in Ergänzung des bereits existierenden und von den Wielandwerken unterstützten, naturwissenschaftlichen "Nawi-Projekt" an Schulen im Landkreis ermöglichen. 18 000 Euro an Mitteln - für Honorar und Materialien - hat der Schul- und Kulturausschuss bewilligt. Peter Höchstmann, Diplomingenieur für technische Informatik, hat dafür das Konzept "Forscherwerkstatt an Grundschulen" entwickelt. Das Angebot ist ergänzend zum schulischen Unterricht und soll den Mädchen und Jungen ermöglichen, sich und ihre Fähigkeiten auszutesten. Die Schüler sollen demnach angeleitet werden, in Natur- und Technikprojekten eigenständig zu experimentieren. Geplant ist, das Projekt in Absprache mit dem staatlichen Schulamt an drei Grundschulen im kommenden Jahr zu starten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel