Bildergalerie Auch der Zeughausturm wird aufgemöbelt

 UhrCrailsheim
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet.
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet. © Foto: Christine Hofmann
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet.
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet. © Foto: Christine Hofmann
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet.
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet. © Foto: Christine Hofmann
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet.
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet. © Foto: Christine Hofmann
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet.
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet. © Foto: Christine Hofmann
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet.
Stadtarchivar Folker Förtsch und Jan Hofacker, Abteilungsleiter Baumanagement im Hochbauamt der Stadt, haben die Schäden der Mauer gemeinsam begutachtet. © Foto: Christine Hofmann