Bretzfeld-Unterheimbach / pol  Uhr
Die seit dem 2. Januar vermisste zehnjährige Ciara aus Unterheimbach wurde am Donnerstag gefunden und ist wohlauf.

Seit dem 2. Januar, 13 Uhr, wurde die zehnjährige Ciara aus Unterheimbach vermisst, wie die Polizei mitteilte. Das Mädchen schlich sich nach einem Streit mit der Mutter aus dem Haus und besuchte eine Freundin in Unterheimbach. Um circa 16.30 Uhr verabschiedete sie sich von der Freundin und trat alleine den Heimweg an.

Vom Mädchen fehlte jede Spur

Bis zum Donnerstag fehlte von dem Mädchen jede Spur. Die Polizei suchte seit Dienstagabend in einem Großaufgebot mit Personenspürhunden und einem Hubschrauber nach der 10-Jährigen.

Lebensbedrohlicher Lage nicht ausgeschlossen

Aufgrund der Witterungsbedingungen und der nicht der Jahreszeit angepassten Kleidung des Kindes, konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich Ciara zwischenzeitlich in einer lebensbedrolichen Lage befand.

Ciara geht es gut

Wie die Polizei auf Nachfrage der SÜDWEST PRESSE mitteilte, wurde Ciara gefunden und ist wohlauf. Weitere Angaben konnte die Polizei zu Zeitpunkt noch nicht machen.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Das könnte dich auch interessieren:

Bauernhof brennt komplett nieder Feuerwehrmann bei Brand in Abtsgmünd verletzt

Ein früherer Bauernhof in Abtsgmünd-Hohenstadt wird ein Raub der Flammen. Einer der 90 eingesetzten Feuerwehrleute muss verletzt ins Krankenhaus. Die Ursache ist noch unklar.

Renate Bauer-Grau ist im Alter von zehn Jahren nach Hall geflüchtet. Sie arbeitete als Krankenschwester in den Dolan Barracks bei den Amis.