Am ersten Dezember Wochenende lud der Schwäbische Albverein Wittlingen, wie in jedem Jahr, zu der traditionellen Weihnachtsfeier mit buntem Abendprogramm ein. In der sehr gut gefüllten Turn- und Festhalle ehrte Gauobmann Werner Schrade und Vertrauensmann Heinz Mayer die Mitglieder Hermann Hess, Bernhard Müller und Ralf Wawra für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit.

Die Jugendgruppen des Vereins rundeten das Programm mit lustigen und gekonnten Tanzeinlagen ab. Sarah Bosler, Lea Ruess und Linda Mögle, welche seit der Sommerpause die Leitung der Jugendgruppe verstärken, waren hierfür maßgeblich verantwortlich. Sarah Boßler zeigte mit Ihren Kindern eine flotte, moderne Tanzeinlage. Lea Ruess und Linda Mögle, welche mit den 12-15jährigen Jugendlichen seit Wochen auf diesen Abend übten und eine gelungene Hip-Hop Einlage auf gemischte Musiktitel zum Besten gaben. Unter der Leitung von Melanie Flitsch zeigte die Step-Aerobic-Gruppe, wie Musik und Fitnesstraining in Einklang gebracht werden können. Dagegen ließen es die von Frauke Huber, Nicole Heinlin und Melanie Seiffert betreuten 3-6jährigen mit dem Weihnachtsbaum-Tanz eher etwas ruhiger angehen. Beim anschließenden Theaterstück: „Der Gsundheitsapostl“ der Theatergruppe Wittlingen unter der Leitung von Timo Isler, wurde klar, dass auch in schwäbischen Haushalten das Thema balaststoffreiche Ernährung in Verbindung mit Alkohol zu einer „explosiven“ Mischung werden kann.