Bad Urach Stadtfest mit Musik und Fußball-WM

Jede Menge Livemusik bietet das Stadtfest in der Kurstadt: Während vor der Bühne das Tanzbein geschwungen werden kann, hoffen die Vereine an ihren Ständen rund um den Marktplatz auf zahlreiche hungrige und durstige Kundschaft.
Jede Menge Livemusik bietet das Stadtfest in der Kurstadt: Während vor der Bühne das Tanzbein geschwungen werden kann, hoffen die Vereine an ihren Ständen rund um den Marktplatz auf zahlreiche hungrige und durstige Kundschaft. © Foto: Archiv
Bad Urach / Alexander Thomys 12.07.2018

Am Wochenende darf in Bad Urach kräftig gefeiert werden: Stadtverwaltung, Vereine, Schulen und die evangelische Kirchengemeinde ziehen dann wieder an einem Strang, wenn das alle zwei Jahre stattfindende Stadtfest über die Bühne geht. „Die Veranstalter haben keine Anstrengungen gescheut, in diesem Sommer ein schönes Fest vorzubereiten“, betont Bad Urachs Bürgermeister Elmar Rebmann. Das Herz der Kurstadt schlägt an diesem Wochenende einmal mehr auf dem historischen Marktplatz.

Geboten wird wieder eine ganze Menge, wobei das Stadtkonzert am Freitagabend den Anfang macht: Ab 21 Uhr konzertiert der Jazzchor Freiburg, der unter anderem mit Werken von Roger Treece und Bobby McFerrin a Capella überzeugen will. Ebenfalls zu hören sein wird dabei der deutsche Titel „Die Gedanken sind frei“. Im Gegensatz zum übrigen Stadtfest ist das Konzert nicht kostenlos, Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf unter anderem bei der Kreissparkasse, der Entdeckerwelt und bei der Kurverwaltung in Bad Urach.

Portugiesische Tänze

Nach diesem musikalischen Highlight zu Beginn des Stadtfestes beginnt am Samstag, 14. Juli, das eigentliche Stadtfest. Die evangelische Kirchengemeinde sowie neun Vereine machen mit: Der Fußballverein und der Musikverein sind ebenso mit von der Partie wie der Schützenverein und die Handballabteilung des TSV Urach. Auch der Sängerkranz, der türkisch-islamische Verein, der Förderverein Festhalle und der KSV Behar Bad Urach sind mit dabei, wie auch der Verein Estrelas do Norte, der sich mit einem Stand und vor allem auch auf der Bühne mit seinen Völkstänzen aus dem Norden Portugals präsentieren wird. Die Ortsteile vertritt der Ski- und Freizeitclub Wittlingen, der sich mit seinem Cocktailwagen angekündigt hat. Um die Sicherheit der Stadtfestbesucher kümmert sich derweil der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes, der im Erdgeschoss des Rathauses neben dem Wirtshaus „Laurentia“ einen temporären Stützpunkt einrichten wird.

Die Vereine gruppieren sich mit ihren Ständen um den Marktplatz, wobei unmittelbar vor dem Rathaus das Bühnenprogramm zum Verweilen und Staunen einladen wird. Dort wird Bürgermeister Rebmann das Stadtfest am Samstag um 16 Uhr offiziell eröffnen, ehe ein Konzert des Kooperationsorchesters Bad Urach stattfinden wird. Schulen und Vereine bilden dieses Ensemble gemeinsam und üben darin die musikalische Zusammenarbeit. Um 16.40 Uhr wird portugiesische Folklore durch die Mitglieder von Estrelas do Norte geboten, ehe um 17 Uhr der 50-köpfige Ludwig-Uhland-Chor des gleichnamigen Chorverbandes zeigen wird, wie aktiv das Singen in der Region mit Leben gefüllt wird.

Der Samstagabend steht dann ab 18 Uhr ganz im Zeichen der Musik: Nacheinander werden die Bands „Heye’s Society“, Can’t Beat“ und die „Boiz-Bänd“ aufspielen – bis das Stadtfest dann Schlag Mitternacht eine Verschnaufpause einlegt. Zu Ende ist das Stadtfest da aber noch lange nicht, auch wenn dies der Flyer zum Stadtfest so behauptet. Doch das Fest geht am Sonntag in die Verlängerung, auch wenn es etwas besinnlicher zugeht, bleibt die Geselligkeit allemal erhalten.

Gottesdienst am Marktplatz

Um 10.30 Uhr beginnt am Sonntag zunächst der ökumenische Gottesdienst, den Dekan Michael Karwounopoulos zusammen mit den Pfarrern Wilhelm Keller und Alain Rabarijaona auf dem Bad Uracher Marktplatz halten werden. Der Posaunenchor Bad Urach unter der Leitung von Konrad Elsässer übernimmt die musikalische Begleitung der Geistlichen.

Ab 11.15 Uhr folgt der musikalische Frühschoppen, wobei erneut die Gruppe „Heye’s Society“ mit Jazz-Stomp aus New Orleans und Chicago musikalisch in die Zeit von 1900 bis 1930 einführen wird. Um 13 Uhr endet der Frühschoppen.

Erst um 16 Uhr geht es sportlich weiter: Auch nach dem Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft hält die Stadt Bad Urach an der Live-Übertragung des WM-Endspiels auf einer Großbildleinwand fest. Deren Aufbau erfordert auch die technische Pause ab 13 Uhr.  Einlass zum gemeinsamen Endspielschauen ist ab 16 Uhr, Anpfiff ist um 17 Uhr. In der Region dürfte es sich damit um eine der größten Public-Viewing-Veranstaltungen handeln. Bewirtet wird dabei erneut durch die Uracher Vereine, wobei am Sonntagnachmittag nicht mehr alle Vereine mit von der Partie sein werden.

9

Zum neunten Mal findet das Uracher Stadtfest statt, das an diesem Wochenende über die Bühne geht. Am Beginn steht das Stadtkonzert, am Ende wird das WM-Endspiel gezeigt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel