Verkehr Sperrungen wegen Ermstal-Marathon

Läufer haben am Sonntag Vorfahrt.
Läufer haben am Sonntag Vorfahrt. © Foto: Peter Kiedaisch
Bad Urach.  / swp 06.07.2018

Am Sonntag, 8. Juli, findet der 10. Ermstal-Marathon zwischen Metzingen und Bad Urach statt. Die Laufstrecken in Bad Urach führen aus Dettingen über den Kolzentalweg kommend über die Immanuel- Kant- Straße zum Sportplatz „Diegele“ und von dort aus über die gleiche Strecke zurück nach Metzingen.

 Zur Durchführung der Veranstaltung ist es erforderlich, die Immanuel-Kant-Straße zwischen dem Kolzentalweg und der Zufahrt zum Parkplatz bei der Ermstalhalle in der Zeit von 8 Uhr bis etwa 14 Uhr für den Verkehr komplett zu sperren (auch für Radfahrer).

Außerdem muss in dieser Zeit der Parkplatz bei der Ermstalhalle geschlossen werden. Zum Start des 10-Kilometerlaufes muss zwischen 8 Uhr und 9.30 Uhr zusätzlich das Teilstück der Immanuel-Kant-Straße zwischen der Bäderstraße und der Zufahrt zum Parkplatz Ermstalhalle gesperrt und mit Halteverboten belegt werden.

Die Umleitung des Verkehrs von und zum Breitenstein erfolgt über die Max-Eyth-Straße, den Frischlinweg und die Eichhaldestraße. Der Stadtverkehr bedient während der Sperrung die Haltestellen zwischen den Albthermen und dem Breitenstein nicht. Er fährt von der Stadt kommend über die Max-Eyth-Straße, B 28, Bäderstraße, Immanuel-Kant-Straße und Uhlandstraße wieder zur Stadtmitte zurück. Die Haltestelle „Thermalbad“ wird zur „Adalbert-Stifter-Straße“ und die Haltestellen Breitenstein zur „Uhlandstraße“ verlegt.

 Kraftfahrzeuge, die sich innerhalb des gesperrten Bereiches befinden, können, soweit keine Halteverbote aufgestellt sind, während der Dauer der Veranstaltung parken. Es ist jedoch nicht möglich, während der Veranstaltung mit dem Kraftfahrzeug aus dem gesperrten Bereich auszufahren. Verkehrsteilnehmer, die ihr Fahrzeug in dieser Zeit benötigen, werden gebeten, ihr Fahrzeug vorausschauend außerhalb des gesperrten Bereichs abzustellen.

Halteverbote bestehen für das Teilstück der Immanuel-Kant-Straße zwischen der Bäderstraße und der Abzweigung in die Eichhaldestraße.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel