Dettingen an der Erms Schwitzend Gutes tun

Fitness für Spenden: Parul Lutz hat für ihren Sporttag in der Schillerhalle einige Ehrenamtliche gewonnen.
Fitness für Spenden: Parul Lutz hat für ihren Sporttag in der Schillerhalle einige Ehrenamtliche gewonnen. © Foto: Kirsten Oechsner
Dettingen an der Erms / KIRSTEN OECHSNER 25.02.2015
"Fitness für Spenden" heißt das Motto eines Benefiz-Aktionstags den die in Dettingen lebende Inderin Parul Lutz organisiert: Der Erlös der Veranstaltung kommt der Organisation "Mountain Spirit" zu.

Aktiv sein und damit Gutes tun: Diese Idee hatte Parul Lutz im vergangenen Sommer und nun ist sie am Ziel angekommen - am Sonntag, 8. März, findet ab 9.30 Uhr in der Schillerhalle ein Aktionstag "Fitness für Spenden" statt. Bewusst und gesünder zu leben ist hierzulande im Prinzip ein Luxus-Thema: Sport wird getrieben, um fit zu sein. Oder, weil kleine Fettpölsterchen stören. Und so mancher denkt über eine Ernährungsumstellung nach, weil er gewisse Lebensmittel satt hat. In anderen Regionen der Welt dagegen können Menschen kaum ein lebenswürdiges Leben führen.

"Man kann mit wenig Geld viel erreichen", weiß Parul Lutz, die seit 18 Jahren in Deutschland lebt. Schon immer hat sie sich karitativ engagiert, organisierte verschiedene Aktionen unter anderem in der Schillerschule: Das Geld kam über sie persönlich oder ihre Eltern direkt Bedürftigen in ihrer Heimatregion Agra zu, mal finanzierte sie Prothesen mit oder gab an eine Behinderteneinrichtung Geld.

"Ich wollte aber auch mal eine große Organisation unterstützen", sagt sie und wurde bei Mountain Spirit Deutschland fündig, gegründet 1999 in Lichtenstein.

Unterstützt werden medizinische Hilfsprojekte in den armen Bergregionen Nepals - finanziell und persönlich: Medizinisches Hilfspersonal und auch Ärzte reisen regelmäßig in die entlegenen Gebiete, die nur mühsam zu Fuß zu erreichen sind. "Sie bauen dort kleine Dorfkliniken für eine Soforthilfe", weiß Parul Lutz von den vielfältigen Hilfen. Frakturen sind dort zum Beispiel üblich: "Die Menschen laufen mit Schlappen in den Bergen." Und immer wieder ersticken Babys weil die Häuser verqualmt sind - die Feuerstellen auf denen gekocht wird, haben keinen Abzug.

Das Leid in der Region, in der es kein fließendes Wasser und keinen elektrischen Strom gibt, ist groß. Der Wunsch von Parul Lutz zu helfen, ebenfalls: Das Thema, das hier wie dort die Menschen bewegt, ist die Gesundheit und so war die Idee eines Gesundheitstages geboren.

Seit Monaten nun ist Parul Lutz mit der Umsetzung beschäftigt, wobei sie auf sehr viel Zustimmung und Unterstützung gestoßen sei - auch seitens des Bürgermeisters, Michael Hillert, dem TSV Dettingen und dem Fitness-Studio Injoy.

Zusammengestellt hat sie ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene, Familien können ab 9.30 Uhr gut und gern den ganzen Tag in der Schillerhalle verbringen - Zumba und Yoga jeweils für Jung und Alt werden ebenso angeboten wie Deep Work, joyBoxing oder das Programm "Schwoistropfa ond Muskelkater", auch werden die Metzinger Handballfrauen zu einer Autogrammstunde erwartet.

Die Trainer Theresa Fischer und Markus Götz, Silke Falk und Heiderose Vernalis, Sabine Wörner und Alexandra Glöde leiten die Kurse ehrenamtlich, für die Teilnahme ist eine Gebühr zu zahlen: "Die wird zu 100 Prozent gespendet", erklärt Parul Lutz. Die Bewirtung übernehmen das "Rössle" und die Konditorei Peschke - auch sie geben den Erlös weiter. Mitmachen ist am Aktionstag keine Pflicht, wer möchte, kann einfach mal bei den Kursen zuschauen, sich in der Schillerhalle umschauen und über Mountain Spirit informieren - für 18 Uhr ist ein Vortrag vorgesehen.

Bis es so weit ist, hat Parul Lutz aber noch jede Menge Arbeit vor sich: Das fängt beim Plakatieren an und hört beim Auslegen der Flyer noch längst nicht auf, beides konnte sie Dank der finanziellen Unterstützung von Sponsoren professionell gestalten.

Parul Lutz freut sich auf den Aktionstag und ist gespannt, wie ihre etwas andere Benefiz-Idee ankommt: "Jetzt kann ich nur noch abwarten und schauen, wie viele Menschen das Gesundheitsangebot in Anspruch nehmen."

Ein Ziel möchte sie damit jedenfalls erreichen: "Ich wollte einmal in meinem Leben Menschen mit einer großen Spendenaktion bewegen."

Fitnesstag in der Schillerhalle: Das Kursangebot

Das Programm des Fitnesstages zu Gunsten des Vereins Mountain Spirit lautet wie folgt: Der Aktionstag startet um 9.30 Ihr mit Yoga, es folgen: Zumba-Kids (10.30 Uhr), Deep Work (11.15 Uhr), joyBoxing 13 Uhr), Pilates (14 Uhr), Yoga-Kids (15 Uhr), Zumba-Fitness (16 Uhr) "Schwoißtropfa ond Muskelkater" (16.45) und der Abschluss mit einem Vortrag von Mountain Spirit sowie der Spendenübergabe um 18 Uhr. Für die Kurse sind Sportkleidung und Handtücher mitzubringen.

Weitere Informationen gibt es unter www.wohlfuehlmassagen-jimdo.com.

SWP

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel