Bad Urach Runde für Runde sportliche Höchstleistungen

Beim Stadtlauf in Bad Urach geben am Samstag auch die Kinder wieder ihr Bestes.
Beim Stadtlauf in Bad Urach geben am Samstag auch die Kinder wieder ihr Bestes. © Foto: Kirsten Oechsner
Bad Urach / swp 07.06.2018

Am kommenden Samstag, 9. Mai, findet zum 21. Mal der Stadtlauf rund um den Bad Uracher Marktplatz statt. Derzeit laufen noch die Vorbereitungen, das Organisations-Team hat noch alle Hände voll zu tun und hofft auf gutes Läuferwetter sowie auf viele Zuschauer.

100 Helfer im Einsatz

Damit am Samstag alles reibungslos klappt und die Organisation des bekannten Laufsport-Events wieder eine gelungene wird, stehen rund 100 Helfer vor, während und nach der Veranstaltung bereit.

Alle Kurzentschlossene, die sich noch nicht entschieden haben, ob sie als Läufer teilnehmen werden, besteht die Möglichkeit, sich noch bis zu einer Stunde vor dem Start der verschiedenen Läufe auf dem Rathaus in Bad Urach gegen einen Aufschlag zur Meldegebühr anzumelden.

Fünf Stunden Sport und Spaß

Um 14.30 Uhr erfolgt der Startschuss zum Laufradrennen der Kleinsten. Die Bambini im Alter von vier und fünf Jahren gehen im Anschluss um 14.40 Uhr auf die halbe Runde und daran anschließend geht es Schlag auf Schlag mit den Schülerläufen weiter.

Um 17.30 Uhr gehen dann die Läufer mit Handicap gemeinsam mit den Schülern der Jahrgänge 2003 und 2004, den Jugendläufern und den Jedermännern auf die Strecke.

Um 18.30 Uhr werden die Staffeln am Start erwartet. Jede Staffel besteht aus drei Teammitgliedern, die je eine 800-Meter-Runde zurücklegen müssen. Die Wechsel finden, gut einsehbar, auf dem Marktplatz statt.

Ausklang nach Hauptlauf

Zum Abschluss stellen sich dann gegen 19 Uhr noch die Zehn-Kilometer-Läufer der anspruchsvollen Herausforderung auf der amtlich vermessenen und damit bestenlistentauglichen Strecke. Die Athleten laufen einmal zum Marktplatz und anschließend noch weitere zwölf Runden. Den Besten winken wieder einige Sachpreise.

Nach den Siegerehrungen auf dem Marktplatz gibt es ebendort noch einen Ausklang mit einem Hock im Zelt und schwungvollen Darbietungen der „Beatstompers“ sowie der Jugendturnerinnen und einer Tropical Dance-Gruppe des TSV Urach.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel