Bad Urach/St Regional muss es sein

© Foto: Archiv/Joachim Lenk
Bad Urach/St / PETER KIEDAISCH 18.11.2013
Der in der Kurstadt wirkende Hotelier Peter Schmid (Graf Eberhard) wird am kommenden Montag mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, wie unserer Zeitung gestern mitgeteilt wurde.

Wo wäre die zarte Lammschulter an würzigem Rosmarinsößchen heute, hätte Hotelier Peter Schmid vom Graf Eberhard nicht zusammen mit einigen anderen Gastronomen aus der Region das Qualitätssiegel „Schmeck den Süden“ ins Leben gerufen? Vielleicht genösse Lamm noch immer denselben abgestandenen Ruf von talgig schmeckendem Schaf, eventuell wären regionale Produkte, ob Kartoffeln, Linsen oder besondere Formen des Getreides, in der Gastronomie noch immer behaftet mit dem Hautgout des Biederen.

Als Peter Schmid vor mehr als zwölf Jahren den Vorsitz des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) Baden-Württemberg übernahm, war vieles schon auf den Weg gebracht von dem, was heute die regionale Küche ausmacht, teilweise von ihm selbst. Dass heute diese Produkte im Vordergrund stehen, hängt auch damit zusammen, dass die Schmeck-den-Süden-Wirte beharrlich Überzeugungsarbeit leisteten. Regionale Märkte, wie das Lamm-Event in Bad Urach, das Kartoffelfest in St. Johann oder der „Neigschmeckt“-Markt in Reutlingen, sind Ausdruck dieses Wandels.

Der „große Verfechter der regionalen Küche“, wie ihn Dehoga-Geschäftsführer Daniel Ohl bezeichnet, wird am kommenden Montag sein Amt als Präsident jenes Verbandes aufgeben, den er während seiner Amtszeit durchaus positiv verändert hat.

Unter seiner Führung wurden, wie Daniel Ohl versichert, etwa die Dienstleistungsangebote deutlich ausgebaut. Die Weiterbildungseinrichtung beispielsweise genießt bei den Dehoga-Landesverbänden einen herausragenden Ruf. „Er ist ein sehr beliebter Präsident“, sagt Ohl, das zeige auch die stabile bis leicht steigende Mitgliederentwicklung.

Deswegen war es dem Hotel- und Gaststättenverband ein großes Anliegen, ihren scheidenden Präsidenten für diese höchste Auszeichnung des Landes vorzuschlagen.

Der in Upfingen wohnende Peter Schmid, der gestern übrigens telefonisch nicht zu erreichen war, wird das Bundesverdienstkreuz am Montag anlässlich des Dehoga-Landesdelegiertentags in Reutlingen aus der Hand von Landwirtschaftsminister Alexander Bonde (Grüne) erhalten.