Dettingen Politik-Plausch am Leserstammtisch

Politische Debatten bei kühlen oder warmen Getränken: Die SÜDWEST PRESSE veranstaltet am Mittwoch, 23. Mai, 19 Uhr, einen Leserstammtisch im Hotel-Restaurant Rößle in Dettingen.
Politische Debatten bei kühlen oder warmen Getränken: Die SÜDWEST PRESSE veranstaltet am Mittwoch, 23. Mai, 19 Uhr, einen Leserstammtisch im Hotel-Restaurant Rößle in Dettingen. © Foto: Thomas Kiehl
Von Christina Hölz 18.05.2018

Den Rittschlag gab’s ja kürzlich von fachkundiger Stelle: Dettingen gehört zu den 100 besten Wohnlagen in Deutschland. Das will das Wirtschaftsmagazin Capital gemeinsam mit der Bertelsmann-Stiftung und einem Immobilieninstitut ermittelt haben (wir berichteten). Spätestens jetzt dürften auch Nicht-Insider verstehen, weshalb stets von „Druck“ die Rede ist, wenn sich Dettingens Kommunalpolitiker übers Bauen und Wohnen unterhalten. Vom Druck, dringend ein neues Baugebiet erschließen zu müssen. Oder auch vom Druck, mehr Wohnraum im Ort zu schaffen. Gleichzeitig ächzt die Ermsgemeinde unter dem zunehmenden Verkehr im Ort. Und die Dettinger beschweren sich gerne über die nervenrupfende Parkplatzsuche beim Einkaufen.

Liebe Leser, haben Sie Diskussionsbedarf, was die kommunalpolitischen Themen in Dettingen betrifft? Wollten Sie ihren Bürgermeister schon lange einmal nach Herzenlust über seine Sicht in Sachen Stellplätze ausfragen?

Möchten Sie nachhaken, weshalb die Gemeinde Dettingen in den vergangenen Jahren auch höhere Mehrfamilienhäuser in der Ortsmitte genehmigt hat? Oder regen Sie sich schlicht darüber auf, dass es in Dettingen zwar seit Jahren etliche Baulücken gibt, auf diesen Grundstücken aber auch in naher Zukunft keine Häuser in die Höhe wachsen?

Kurz, wenn Sie sich mit dem eben wieder gewählten Dettinger Verwaltungschef Michael Hillert und den Redakteuren der SÜDWEST PRESSE über das politische Geschehen in der gefragten Wohn- und Einpendelgemeinde austauschen wollen, dann sind Sie richtig bei unserem Leserstammtisch. Unsere Zeitung lädt am Mittwoch, 23. Mai, um 19 Uhr ins Hotel-Restaurant Rößle in der Dettinger Ortsmitte ein.

Bei einen kühlen Radler oder einer prickelnden Weißweinschorle wollen wir Redakteure mit Ihnen und den Rathaus-Verantwortlichen (der Bürgermeister hat fest zugesagt) ins Gespräch kommen. Wir wollen Ihre Standpunkte zu bekannten Themen hören – aber auch wissen, was sie sich für die Ermsgemeinde sonst noch wünschen.

Die Getränke gehen auf Rechnung der SÜDWEST PRESSE, Lust zum Debattieren sollten Sie selbst mitbringen.

Apropos Debatte: Um die demokratisch zu gestalten, setzt die Gemeinde Dettingen seit längerem auf eine Bürgerbeteiligung, wenn’s um wichtige Themen geht. Jüngstes Beispiel ist die Suche nach einem neuen Wohnbaugebiet, momentan eines der dicken Bretter, die der Gemeinderat bohren muss.

Nach langem Abwägen und etlichen Vor-Ort-Terminen hatte der Rat vier Flächen in die engere Wahl genommen: Vor Buchhalden, der Obere Wolfgarten II, die Kühsteiggasse und das Areal „Hinter der Ziegelhütte“ sollen zunächst von Naturschutzbehörden und anderen Trägern öffentlicher Belange unter die Lupe genommen werden.

Noch sei das eine Vorentscheidung, betont Bürgermeister Michael Hillert. „Wir müssen abwarten, was die Untersuchungen ergeben.“

Fragen zu diesem Thema sind beim Leserstammtisch aber ebenso willkommen, wie solche ne zum derzeitigen Millionenprojekt in Dettingen: dem Ausbau der Schillerschule. Wir wollen wissen, wie Sie dazu stehen und auch gerne andere Stimmen hören.

Der Leserstammtisch wird uns in diesem Jahr durch einige Kommunen unseres Verbreitungsgebietes führen. Es geht einzig darum, Meinungen und Ideen einzufangen, um darauf in Artikeln näher einzugehen.

Die Tageszeitung versteht sich schließlich als Mittler zwischen Amtsträgern und kommunalpolitisch Interessierten. Unseren Lesern wollen wir zudem die Teilhabe am öffentlichen Leben erleichtern.

Was der Leserstammtisch nicht sein soll: Ein Ort, um unsachliche Kritik loszuwerden. Der Stammtisch sollte zwar informativ, aber auch unterhaltend sein und keineswegs Konflikte schüren. Die SÜDWEST PRESSE will den Austausch zwischen Bürgern, kommunalpolitisch Verantwortlichen und Redakteuren fördern.

Wer Interesse an einem gepflegten Meinungsaustausch bei einem kühlen oder warmen Getränk hat, ist willkommen.

Leserstammtisch der SÜDWEST PRESSE

Die SÜDWEST PRESSE lädt zu Leserstammtischen im Verbreitungsgebiet der Zeitung. Im Mittelpunkt steht der Austausch zwischen unseren Lesern, Rathaus-Verantwortlichen und Redakteuren.

Die zweite Station des Leserstammtischs ist Dettingen, und zwar am Mittwoch, 23. Mai, 19 Uhr, im Hotel-Restaurant Rößle in der Uracher Straße (Nebenzimmer).