Sirchingen Neues Domizil für die Ortsverwaltung

Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker, Bad Urachs Bürgermeister Elmar Rebmann und Verwaltungsfachangestellte Stefanie Blankenhorn sind zufrieden mit dem reibungslosen Umzug und dem neuen Domizil der Ortsverwaltung.
Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker, Bad Urachs Bürgermeister Elmar Rebmann und Verwaltungsfachangestellte Stefanie Blankenhorn sind zufrieden mit dem reibungslosen Umzug und dem neuen Domizil der Ortsverwaltung. © Foto: Simon Wagner
Simon Wagner 18.07.2018

Der Geruch von frischer Farbe ist noch deutlich wahrnehmbar und auch sonst hat sich einiges getan in der ehemaligen Filiale der Volksbank Ermstal-Alb in Sirchingen.

Hier in der Hauptstraße 13, zentral in der Ortsmitte gelegen, hat die Sirchinger Ortsverwaltung ihren neuen Sitz. Dort wo früher Geldgeschäfte über den Tresen gingen, finden die Sirchinger nun die neu gestaltete Anlaufstelle, wo sie sich Gehör verschaffen und bei großen und kleinen Problemen um Rat und Hilfe bitten können. Freilich bot die Ortsverwaltung auch schon zuvor entsprechende Möglichkeiten. Der Weg ins Alte Rathaus (Gächinger Straße 2) allerdings, war buchstäblich mit einigen Hürden gespickt. „Das war für viele fast nicht machbar“, erinnert sich Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker. Der jetzt ebenerdige und damit barrierefreie Zugang ist für sie denn auch einer der vielen Vorteile der neuen Adresse.

Vom leichten Zugang profitiert haben dürften auch die Helfer vom städtischen Bauhof. Mit ihrer Hilfe ging der Umzug vergangene Woche reibungslos über die Bühne. Noch ist zwar nicht jedes Ding am richtigen Platz, aber im Büro der Ortsvorsteherin und ihrer Mitarbeiterin Stefanie Blankenhorn herrscht schon jetzt Arbeitsatmosphäre. Fertig eingerichtet ist auch der große Raum, in dem künftig die Ortschaftsräte zu ihren Sitzungen zusammenkommen werden.

Idee aus Bürgerschaft

Die Idee, dass ein Jahr lang leerstehende Gebäude zum neuen Verwaltungssitz umzufunktionieren, kam dabei aus der Bürgerschaft. Ein Vorschlag, den Reichenecker aber gerne aufgriff und der im Bad Uracher Rathaus und speziell bei Bürgermeister Elmar Rebmann sofort auf offene Ohren traf. Die Stadt entschloss sich, die Räumlichkeiten langfristig anzumieten. Außerdem flossen städtische Mittel in die Teilrenovierung und Möblierung. Am Ende dürften rund 40 000 Euro notwendig geworden sein. Für Rebmann jedoch ein Investment, der nun in eine „sehr gelungene Geschichte“ münde, ermögliche die neue Adresse doch ein noch näheres Zusammenrücken der Ortsverwaltung und der Bürgerschaft. Nicht nur sprichwörtlich, sondern faktisch, sei die Verwaltung in den Mittelpunkt des Orts gerückt, so der Bürgermeister. Von einer deutlichen Verbesserung auch der klimatischen Raumsituation spricht Reichenecker, als sie sich an frostig kalte Arbeitstage an ihrem ehemaligen Sitz erinnert.

Was nun mit dem teils verwaisten Rathaus passieren wird, ist laut Rebmann derzeit noch Gegenstand von Beratungen. Auch ein Verkauf der Immobilie stehe im Raum. Bis es allerdings so weit sein könnte, steht noch ein weiterer Umzug an: Der der Bücherei, die noch untergebracht ist im Alten Rathaus in der Gächinger Straße. Sie soll im rückwärtigen Bereich der neuen Ortsverwaltung ein neues Domizil finden. Dort, in einem rund 100 Quadratmeter großen Trakt, bietet sich viel Raum nicht nur für Bücher, sondern auch für ergänzende Angebote, wie eine Spielecke. Auch eine elektronische Ausleihe soll in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei realisiert werden. Anfang nächsten Jahres, so blickte Rebmann voraus, könnte die Einweihung stattfinden. Derzeit brüte man allerdings noch über die entsprechenden Planungen.

Bei allen Neuerungen und Verbesserungen: An neue Öffnungszeiten oder Telefonnummern müssen sich die Sirchinger nicht gewöhnen. Sie bleiben beim alten.

Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeiten

Die Ortsverwaltung ist ab sofort in der Sirchinger Hauptstraße 13 zu finden.
Öffnungszeiten: Montags von 8 bis 12 Uhr; mittwochs von 8 bis 12 Uhr und  donnerstags sowohl von  8 bis 12 Uhr als auch von 14 bis 18 Uhr. Montags und freitags nach Vereinbarung.
Kontakt: Telefon: (0 71 25) 96 32 12-0;
Fax: (0 71 25) 96 32 12 20;
E-Mail: ov-sirchingen@bad-urach.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel