Dettingen Mini-Olympiade mit Spaßfaktor

Hoch die Beine: Beim Sportevent in Dettingen ist am Wochenende bewegungstechnisch wieder einiges los.
Hoch die Beine: Beim Sportevent in Dettingen ist am Wochenende bewegungstechnisch wieder einiges los. © Foto: Archiv
Von Christina Hölz 29.06.2018

Nein, es muss nicht immer nur Fußball sein. Dettingen ist breit aufgestellt, was Bewegungsangebote angeht. Und das spiegelt sich auch im Programm des Sportevents am Wochenende wider. Ob Sommerskirennen, Torwandschießen oder Stationenlauf – die Vereine in der Ermsgemeinde haben sich wieder allerhand einfallen lassen, um ihre Gäste sportlich auf Touren zu bringen.

Schon wieder ein Sportevent? Eigentlich feiern die Dettinger dieses Vereinsfest ja nur alle zwei Jahre. Doch weil zum Biosphärenjubiläum 2019 wieder ein Kirschenfest in der „Kirschenheimat“ ansteht, geht es schon jetzt wieder zur Sache in der Freizeitanlage Neuwiesen. Eine Location übrigens, die für die Mitveranstalter von der Gemeinde Dettingen geradezu ideal sei, wie Bürgermeister Michael Hillert, Regine Reis und Ursula Haas vom Kulturamt betonen: „Die Infrastruktur ist schon vor Ort, weil viele Vereine ohnehin ihr Domizil da draußen haben.“

Beim Backhaus-Hock indessen müssen zunächst sämtliche Anschlüsse in die Ortsmitte verlagert werden. Vielleicht ein Grund, weswegen sich fürs Sportevent noch genügend hilfsbereite Ehrenamtliche finden. Sonst müssen sich auch die Dettinger Vereine, dem Trend der Zeit entsprechend, mehr um freiwillige Helfer bemühen als noch vor ein paar Jahren, relativiert der Bürgermeister.

Aber zurück zum Sportwochenende mit seinen Mitmachaktionen, Hocketen, Konzerten sowie großen und kleinen kulinarischen Angeboten. Los geht es am Samstagabend, und zwar mit einem rockigen Live-Act unter freiem Himmel: Die Lokalmatadoren Martin Baur aus Neuhausen (alias Mort) und die Dettinger Band  Cat down the river“ (im Anschluss) spielen mit ihren Coversongs ab 19.30 Uhr auf der Freibad-Bühne auf. Im Gepäck haben sie unteren anderem die großen Klassiker, von Dylan bis Clapton, von Smokie bis Pink Floyd.

Am Sonntag ist dann viel geboten für Bewegungsfans, Familien und Festleshocker. Gemeindediakonin Judith Heinrich gestaltet einen Familiengottesdienst mit Kindern am und im Wasser. Dann geht es auf die Meile zwischen dem Fußballplatz und dem Domizil des Geflügelzucht- und Vogelschutzvereins. Die Züchter feiern wieder ihr Göckelesfest auf der Zuchtanlage, wo sich knusprige Hähnchen am Grillspieß drehen.

Doch ehe es ans Schlemmmen geht, ist für Kinder und sportliche Erwachsene erst einmal Schweißvergießen angesagt. An 14 Stationen der Vereine können sich die Besucher austoben. Beispielsweise im Lauf- und Spring-Parcours der TSV-Fußball-Abteilung, dem Seilspring-Test der Rope-Skipper, dem Freerunning-Parcours des CVJM oder beim Eierlauf der Geflügelzüchter.

Die Turner des TSV Dettingen bieten wieder einen Barfußpark. Beim Fischereiverein testen Gäste dann, wer zielsicher Holzfische wirft und goutieren zur Stärkung Calamares. Quasi um die Ecke schicken die Modellbauer ihre ferngesteuerten Autos auf die Strecken.

Der Tennisclub unterbreitet Schnupperangebote für große und kleine Gäste, dazu gibt’s im Clubhaus reichlich gegen Hunger und Durst. Beim Boccia-Verein rollt überdies wieder die kleine Kugel, während die SG Dettingen ebenfalls einen Spiel-Parcours anbietet, zur Stärkung gibt’s Dettinger Rahmkuchen und Pizza. Musikalisch-sportlich gibt sich der Harmonikaclub beim Akkordeon-Test, zudem servieren die Mitglieder die „HC Dinnete“.

 Nicht zu vergessen, die Tombola. Zwölf der 14 Stationen müssen absolviert und auf einem Zettel vermerkt werden, um teilnehmen zu können. Hauptgewinn ist ein Wochenende im Europapark Rust. Die Sieger werden am Sonntag um 17.30 Uhr gezogen.

Beliebt ist das Sportevent auch, weil Eltern, Großeltern und Kinder gemeinsam in Bewegung kommen können, erklärt Regine Ries. Und die Vereine nutzen es als Forum, um ihre Angebote vorzustellen. Ansprechpartner für künftige Sport-Cracks sind vor Ort – auch wenn beim Fest vor allem der Spaß zählt.

Im Dettinger Freibad können Schwimmer übrigens an beiden Tagen bei freiem Eintritt ihre Runden drehen.

Sportevent in Dettingen: Der Zeitplan 

Samstag, 30. Juni: 19.30 Uhr Konzert mit „Mørt“ und „Cat Down The River“.

Sonntag, 1. Juli: 10 Uhr Familien-Gottesdienst im Freibad; 11 bis 17 Uhr Mitmachtaktion an den Stationen eins bis 14; 17.30 Uhr Verlosung und Siegerehrung im Freibad.

Göckelesfest in der Zuchtanlage in und um die neue Halle. Es gibt Hähnchen vom Grill am Samstag, 30. Juni ab 16 Uhr und am Sonntag, 1. Juli, schon ab 11 Uhr.

Veranstalter ist der Geflügelzucht- und Vogelschutzverein.

Gefeiert wird in der Zuchtanlage Uferweg 13, Sport- und Freizeitgelände.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel