Bad Urach Luther-Theater und Denkmaltag

Bad Urach / SWP 06.09.2013

Am Samstag, 7. September, feiert der Förderverein des Stifts Urach mit seiner Mitgliederversammlung zugleich sein zehnjähriges Jubiläum. Um 19 Uhr werden mit dem Theaterstück "Luther - leicht gekürzt" Szenen und Lieder aus Luthers Leben, inszeniert vom Theater EigenArt aus Pfedelbach, gezeigt.

Im Stil eines Kammerspiels werden Konflikte mit Luthers Vater und mit Kardinal Cajetan, Zusammentreffen mit der Witwe des Freiherrn von Helfenstein und Luthers Beziehung mit seiner Ehefrau Katharina von Bora dargestellt. Lieder von und über Luther erklingen. Im Anschluss gibt es im Stift ein "Luther-Vesper". Karten können am Empfang des Stifts oder unter Telefon: (0 71 25) 9 49 90 oder info@stifturach.de reserviert werden.

Am Sonntag, 8. September, ist Stiftsfest und Tag des offenen Denkmals, mit Gottesdienst um 10 Uhr in der Amanduskirche, gestaltet von Pfarrerin Hartmann, Pfarrer Dr. Schöllkopf und einem Stiftsteam. Im Anschluss gibt es Führungen, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, eine Foto-Werkstatt, ein Suchspiel. Die Foto Ausstellung von Matthias Balk mit Motiven aus Amanduskirche und Stift ist zu sehen. Die Bilder können zu einem Sonderpreis auch erworben werden.