Bad Urach Kulturach mit Afrika-Session

Bad Urach / SWP 08.11.2012

Im November 2004 trat Kulturach erstmals in Erscheinung, acht Jahre später kommen zahlreiche Stammgäste regelmäßig zu den Veranstaltungen.

Aber auch Künstler halten der Initiative die Treue: So war Vincent Vialard bereits mit der Weltmusikgruppe "Sirius", mit einer Bluesband zu Gast und machte Live-Musik zu einem Stummfilm. Am Freitag, 9. November, 20 Uhr, kommt der Franzose mit "Tilufa" in den Mehrzwecksaal der Barbara-Gonzaga-Gemeinschaftsschule, geboten wird eine nordafrikanische Live-Session. Dabei verbindet sich Flamenco mit arabischen Skalen, die Melancholie französischer Chansons trifft auf afrikanische Rhythmen. Was dabei entsteht ist eine sehr lebendige und emotionsgeladene Musik, die Brücken zwischen den Kontinenten schlägt. Den Kern der Gruppe bilden drei Musiker aus Algerien. Karten gibt es nur an der Abendkasse.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel