Verein Kleinkunst statt Flügelflitzer

Die Kächeles auf der Wittlinger Bühne.
Die Kächeles auf der Wittlinger Bühne. © Foto: Privat
Wittlingen / ch 07.12.2017

Paarprobleme auf der Kleinkunstbühne? Das funktioniert. Wenn das Kabarettistenduo „Die Kächeles“ das Eheleben von Karl-Eugen und Käthe penibel durchpalavert, noch dazu in gepflegtem Schwäbisch – dann kocht die Stimmung so richtig hoch.

So geschehen jüngst in der Wittlinger Turn- und Festhalle: Mit dem Auftritt des Comedy-Duos aus dem Zollern-Alb-Kreis hat der einheimische TSV eine Premiere nach Maß gefeiert. Knapp 300 Besucher kamen zur ersten Kleinkunstveranstaltung des größten Wittlinger Vereins. Damit verbuchte der TSV nicht nur einen Publikumserfolg, sondern sorgte auch für einen Hit im dörflichen Veranstaltungskalender. Auch aus den umliegenden Gemeinden waren einige Kleinkunst-Fans zum Gig der „Kächeles“ gekommen. Gefeiert wird beim Sportverein mit Mai- und Schlachtfest zwar regelmäßig, doch aufs Parkett der Kulturanbieter hatte sich der TSV noch nie begeben. Weil’s so gut lief, denken die Sportler nun über eine Wiederauflage eines Kabarettsabends nach, erzählen die Mitglieder, die ihre Gäste auch mit Fingerfood bewirtet haben. Frei nach dem Motto des Bühnenprogramms „Floischkäs mit Champagner.“