Dettingen Immer mehr wollen entschleunigen

Yoga bleibt ein gefragtes Angebot, auch im Programm der Volkshochschule Dettingen. Immer mehr Menschen suchen nach Möglichkeiten, um den Stress im Alltag besser zu bewältigen.
Yoga bleibt ein gefragtes Angebot, auch im Programm der Volkshochschule Dettingen. Immer mehr Menschen suchen nach Möglichkeiten, um den Stress im Alltag besser zu bewältigen. © Foto: . Foto: dpa
swp 14.02.2018

Die Volkshochschule in Dettingen startet nach den Faschingsferien ins Frühjahrsemester. Also noch etwas Zeit, um in dem umfangreichen und vielseitigen Programm zu stöbern. Knapp 70 Veranstaltungen, Kurse und Seminare bietet die Einrichtung, die eine Außenstelle der Reutlinger Volkshochschule ist.

Ganz im Sinne der jüngst zertifizierten „Gesunden Gemeinde“ Dettingen wurde im Dettinger VHS-Programm der Gesundheitsbereich weiter ausgebaut. Neben den beliebten und unverzichtbaren Bewegungsangeboten, von Aerobic über QiGong und Fitness bis zum Zumba®, ist auch wieder Neues zu entdecken. So richtet sich der Kurs „Bewegung im Alltag“ gezielt an ältere Menschen ab etwa 65 Jahren. Hier werden mit speziellen Übungen in Alltagssituationen Muskulatur und Gleichgewichtssinn gestärkt.

Auch altersgerechte Ernährung ist dabei ein Thema, denn regelmäßige Bewegung, ausgewogene Ernährung und das Körpergewicht sind Voraussetzung für Gesundheit, Lebensqualität und selbständige Alltagbewältigung bis ins hohe Alter. Das funktionelle Ganzkörpertraining „Fit trotz XXL“ bietet Menschen mit Übergewicht die Möglichkeit trotz ein paar Pfunden zuviel ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern. Insgesamt ist zu beobachten, dass das Bedürfnis nach Entspannung und Entschleunigung immer mehr zunimmt. Deshalb wurde das Yogaangebot erweitert für stressgeplagte junge Menschen und Rückenpatienten.

Gleich drei Vorträge befassen sich mit weiteren Gesundheitsfragen. So nähert sich die Entspannungstherapeutin Jutta Wekenmann in ihrem Vortrag „Herzensruhe – Entspannung rund ums Herz“ einmal ganz anderes diesem zentralen Organ, das häufig aus dem Takt gerät. Was man für gesunde Beine tun kann, prophylaktisch oder bei Beschwerden, erläutert Dr. Günther Fuhrer im Rahmen des Arzt-Patienten-Forums. Und welche Folgen ein Mangel an Mineralien und Vitaminen haben kann, darüber referiert die Ernährungsberaterin Maria von Wulfen bei einem Infoabend zum Thema „Mangelernährung – ein unterschätztes Risiko“.

Ernährung zählt neben der Bewegung zu den beiden großen Säulen in der Prophylaxe und Gesundheitsvorsorge. Schon im Kinderkochstudio „Backen für die Kinderparty“ wird deutlich: selber kochen macht Spaß und schmeckt. Die Erwachsenen testen in der Schulküche Rezepte der „Montag – Freitag – Küche“ und für das Ostermenü oder kochen einfach mal nach Farben „Ganz in Weiß“.

Wer noch mehr Kreativität ausleben will, kann sich auch in Outdoor Painting oder beim Flechten von dekorativen Gartenaccessoires ausprobieren.

Anmelden bei der Volkshochschule

Das Programmheft der Volkshochschule wurde bereits an alle Dettinger Haushalte verteilt. Es liegt auch im Rathaus und in der Bücherei aus. Anmeldungen werden ab sofort im Bürgerbüro unter Telefon 07123- 72070 entgegengenommen, auch außerhalb der Geschäftszeiten bequem mit einem Klick auf www.vhsrt.de.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel