Bad Urach Für die Zukunft gut gerüstet

Harmonische Komponenten: Der Eingangsbereich wurde hell und freundlich gestaltet. Fotos: Kirsten Oechsner
Harmonische Komponenten: Der Eingangsbereich wurde hell und freundlich gestaltet. Fotos: Kirsten Oechsner
Bad Urach / KIRSTEN OECHSNER 22.11.2013
Stetes Wachstum prägte die vergangenen Jahre, das machte auch eine räumliche Vergrößerung notwendig: Die Firma Riegler baute ein neues Bürogebäude und eine weitere Logistikhalle in der Schützenstraße.

Das Krisenjahr 2009 ist längst überwunden: "Wir haben uns gut erholt", bilanziert Geschäftsführer Jürgen Wacker. Die Mitarbeiterzahl ist um 38 gestiegen, insgesamt betreuen von der Bad Uracher Schützenstraße aus 118 Mitarbeiter (darunter sechs Auszubildende und zwei Studenten der Betriebswirtschaft an der Dualen Hochschule) rund 13 000 Kunden im In-und Ausland - eine räumliche Erweiterung war unumgänglich.

Gleich zwei neue Gebäude stehen für das stete Wachstum von Riegler: Anfang September wurde das neue Bürogebäude mit insgesamt 1500 Quadratmetern bezogen, die 90,5 Meter lange und 24,5 Meter breite Logistikhalle bietet seit Anfang Juni Platz für 2800 Paletten. Das Ergebnis laut Wacker: "Wir haben die Zahl der Palettenstellplätze verdreifacht und die Bürofläche verdoppelt."

Dabei hatte das Unternehmen erst 2007/2008 erweitert und damals ein Hochregallager für etwa 900 Paletten gebaut sowie eine hochmoderne Lagerfördertechnik installiert. Doch das anhaltende Wachstum in Verbindung mit einem Sortimentsausbau, aber auch eine gestiegene Bevorratung machten die neuerliche Erweiterung notwendig.

"Viele Großkunden reduzieren ihren eigenen Lagerbestand und nutzen unsere Bevorratung", beschreibt Jürgen Wacker die Situation, die ein hohes Maß an Verfügbarkeit der Artikel erfordere. Denn: "Vor allem die Kunden aus dem technischen Großhandel bestellen so spät wie möglich, die Lieferungen gehen am selben Tag noch raus." Service- und Dienstleistungen haben bei der Firma Riegler höchste Priorität: "Da haben wir die Messlatte hoch gelegt, dafür muss man auch die räumlichen Voraussetzungen schaffen."

Die Firma Riegler wurde 1936 in Bad Urach gegründet, nach dem Zweiten Weltkrieg siedelte das Unternehmen nach Metzingen um. 1972 dann die Rückkehr in die Kurstadt, als Firmengebäude diente ein Zweifamilienhaus mit einem großen Keller als Lagerfläche in der Teckstraße. 1985 wurde dann in der Schützenstraße neu gebaut, eine erste Erweiterung um ein Bürogebäude folgte 1995 und die zweite eben vor fünf Jahren.

Das Geschäftsfeld der Firma ist der Vertrieb von drucklufttechnischen und pneumatischen Komponenten.

Fortsetzung auf der nächsten Seite...

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel