Schießen Familientreffen am Kleinkalibergewehr

Die glücklichen Gewinner des Familienschießens.
Die glücklichen Gewinner des Familienschießens. © Foto: Privat
swp 18.04.2017

Beim diesjährigen Familienschießen am Wochenende vor Ostern trafen sich die Dettinger Sportschützen auf der Schießanlage, zusammen mit ihren Familienangehörigen.

Bei schönstem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen war es für die aktiven Schützen recht angenehm, ihre Angehörigen in die Kunst des Schießens einzuweisen. Nach mehr oder weniger zahlreichen Probeschüssen mit dem Kleinkalibergewehr ging es im Wettkampfmodus dann darum, mit je zehn Schuss möglichst viele Ringe zu erzielen. Zum einen gab es mit steigender Ringzahl mehr Ostereier zu gewinnen und zum anderen winkte für die Sieger ja auch der Wanderpokal.

Während die Eier gleich nach der Auswertung der Schießscheiben ausgegeben wurden – 200 Eier wechselten so ihren Besitzer, blieb die Platzierung der 15 teilnehmenden Paarungen bis zur Siegerehrung am Sonntagabend geheim. Aus den Händen von Anton Jäger und Sportleiter Reiner Vollmer erhielt jede teilnehmende Paarung bei der abendlichen Siegerehrung ein Präsent, danach wurden die Platzierungen verlesen. Platz drei, mit 187 Ringen belegten Ralf und Ingrid Pleger (94/93). Platz zwei, mit ebenfalls 187 Ringen ging an Anton und Gisela Jäger (93/94) und Platz eins erkämpften sich diesmal Karl und Benita Götz (98/91).