Gemeinderat Der Zeitplan für den Umbau steht

Riederich / Peter Swoboda 22.10.2016

In seiner Sitzung im Mai hat der Gemeinderat das Szenario 2 zum Umbau des Alfred Barner-Stadions beschlossen. Es beinhaltet den Umbau des Trainingsspielfeldes in ein Kunstrasenspielfeld. dabei handelt es sich um einen so genannten Kunstrasen-Teppich, auf dem sowohl Hockey als auch Fußball gespielt werden kann. Vor allem die Hockeyspieler sind mit dem holprigen Rasen, auf dem sie bisher spielen müssen, nicht mehr konkurrenzfähig. Zudem sieht das Szenario 2 vor, die Flutlichtanlage am Rasenspielfeld im Stadion zu ergänzen. Das bisherige Hockeyfeld wird aufgegeben. Und der so genannte „Käfig“ wird zurückgebaut. Baubeginn soll Ende März 2017 sein, Fertigstellung dann im Juli. Beschlossen wurde das am Mittwoch im Gemeinderat noch nicht, weil laut Bürgermeister Tobias Pokrop noch ein Bodengutachten aussteht. ps