Region Den Ströhmfeld-Weg erkunden Leserwanderung mit Albverein-Vizepräsident

Region / SWP 20.11.2013
Unsere Leser dürfen den "Gustav-Ströhmfeld-Weg" erkunden, unter der Führung von Reinhard Wolf, dem Vizepräsidenten des Albvereins.

Der "Gustav-Ströhmfeld-Weg", benannt nach einem der Gründerväter des Schwäbischen Albvereins, ist ein herrlicher Wanderweg entlang des Albtraufs zwischen Metzingen und Neuffen mit einer Streckenlänge von rund 22 Kilometer. Wanderer, die einen Blick ins Ermstal und benachbarte Neuffener Tal werfen wollen, sind hier genau richtig. Neue Informationstafeln geben Auskunft über Geologie und Geschichte dieser einmaligen Kulturlandschaft. Anlässlich der Aufstellung neuer Tafeln veranstaltet der Albverein in Zusammenarbeit mit der Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu eine exklusive Wanderung für unsere Leser. Unter Leitung des Wanderführers und Vizepräsident des Schwäbischen Albvereins Reinhard Wolf erleben unsere Leser am Freitag, 22. November ab 15 Uhr eine einzigartige Reise in die Landschaftsgeschichte und gewinnen einen ganz neuen Blick auf das, was mehr oder weniger vor der eigenen Haustüre liegt. Treffpunkt für die Teilnehmer ist der Wanderparkplatz an der Neuffener Steige, zwischen Neuffen, Hülben und Grabenstetten. Insgesamt wird eine Wegstrecke von drei Kilometern zurückgelegt, mit vielen naturkundlichen Erläuterungen. Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung sind dabei wichtig.

Um 17 Uhr sorgt das Dinkelacker Partymobil für einen Ausklang mit alkoholfreien Getränken, Gegrilltem und gekühltem Bier.

30 Leser dürfen mit
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel