Berufsorientierung Create-Projekt neu gestartet

 Erhielten erste Einblicke: die Siebtklässler des GEG.
 Erhielten erste Einblicke: die Siebtklässler des GEG. © Foto: Privat
Bad Urach / swp 12.01.2018

Seit 2012 unterstützen verschiedene Firmen das Create-Projekt in Bad Urach. Bei der regelmäßigen Kooperation regionaler Firmen und dem Graf-Eberhard-Gymnasium (GEG) erhalten Schüler der siebten Klasse im Rahmen einer Arbeitsgruppe erste Einblicke in die Berufswelt und erlernen an 15 Nachmittagen ein einfaches 3D-CAD-Programm und gestalten individuelle Hüllen für einen USB-Stick. Dieser Stick wird mithilfe eines Rapid-Prototyping-Verfahrens hergestellt und den Schülern am Ende des Kurses übergeben.

In diesem Jahr fand erstmalig ein „Sponsorentermin“ beim Bad Uracher Unternehmen Uraca statt, an dem sich die Projekt-Förderpartner und die Schüler des 3D-CAD-Seminars Create Bad Urach gegenseitig vorstellen und kennenlernen konnten.

Nach einem Betriebsrundgang mit Schülern, Lehrern und Firmenvertretern, präsentierten sich die Firmen (Elring-Klinger AG, EPFlex Feinwerktechnik GmbH, Volksbank Ermstal-Alb und Uraca GmbH) in einer kurzen Vorstellungsrunde und stellten ihre Produkte und Leistungen vor. Mit einer aktiven Frage- und Antwortrunde während und nach den Präsentationen konnten die Schüler den Vor-Ort-Termin für das Create-Projekt abrunden.

Die Abschussveranstaltung des diesjährigen Projekts mit der Übergabe der Urkunden und der Eröffnung der Ausstellung aller gestalteten und erstellten Produkte findet am 31. Januar in der Volksbank Bad Urach statt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel