Kulturach Chansons mit Mona Maria Weiblen

Mona Maria Weiblen, Martin Steinlein und Marina Granchette (von links).
Mona Maria Weiblen, Martin Steinlein und Marina Granchette (von links). © Foto: Privat
swp 10.01.2018

Mona Maria Weiblen ist in der Region bekannt als „Traufgängerin“ und sie ist Mitglied des Rulaman-Ensembles. Nun gastiert die junge Künstlerin am kommenden Freitag, 12. Januar, 20 Uhr, mit der szenischen Chansonrevue „Alles auf Null“ im  Bürgersaal der Bad Uracher Schlossmühle.

Beim Studium zur Musicaldarstellerin haben sich Weiblen und Marina Granchette kennengelernt und ihr gemeinsames Faible für Chansons entdeckt. „Alles auf Null“ heißt jetzt das erste gemeinsame Programm der Absolventinnen der Musicalakademie, in dem sie in knackig frischen Interpretationen Chansonklassiker aus den Zwanzigern wie auch Highlights der Neuzeit gesanglich und tänzerisch in Szene setzten. Der Pianist Martin Steinlein begleitet die nuancenreiche Revue mit musikalischem Feingefühl und scharfsinnigen Humor.

Das Publikum kann sich bei dieser Kulturach-Veranstaltung auf einen prickelnden Abend freuen, der die Zuschauer rasant von Null auf Hundert bringt und besinnlich wieder zurück. Die beiden Künstlerinnen interpretieren unter anderem Chansons von Friedrich Hollaender und Annett Louisan, aber auch von Anna Depenbusch und Helge Schneider. Karten für diese Revue gibt es ausschließlich an der Abendkasse in der Schlossmühle.