Verkehr B 312: Ab Montag herrscht wieder freie Fahrt

Auf der Bundesstraße 312 zwischen Metzingen und Stuttgart herrscht ab kommenden Montag wieder freie Fahrt.
Auf der Bundesstraße 312 zwischen Metzingen und Stuttgart herrscht ab kommenden Montag wieder freie Fahrt. © Foto: Thomas Kiehl
swp 25.09.2017

Der Bund schließt die Arbeiten zwischen Bempflingen und Neckartailfingen ab. Dort werden seit Anfang April auf der B 312 zwischen den Anschlussstellen Neckartailfingen und Bempflingen mehrere Bauwerke und eine Brücke saniert und erneuert.

Fertig bis Ende September

Die gesamte Baumaßnahme kann wie geplant zum Ende September so weit fertiggestellt werden, dass der Verkehr auf der B 312 wieder in beiden Fahrtrichtungen freigegeben werden kann. Die Umleitung der Fahrtrichtung Metzingen durch Neckartenzlingen wird damit am Montag, 2. Oktober, vormittags gegen 9 Uhr aufgehoben. Es sind dann nur noch Restarbeiten zu erledigen, welche allerdings außerhalb der Bundesstraße liegen.

Bei den Bauwerksinstandsetzungen handelt es sich um die 250 Meter lange Neckarbrücke bei Neckartailfingen, die zehn Meter lange Feldwegüberführung auf Höhe des nördlichen Ortsrandes von Neckartenzlingen und um die 360 Meter lange Ermstalbrücke bei Bempflingen. Die aus dem 1961 stammenden, 56 Jahre alten Bauwerke, benötigten neue Bauwerksabdichtungen und neue Gehwegkappen, auf denen durchbruchsichere Schutzplanken und Geländer montiert wurden. Zusätzlich wurden Brückenlager ausgetauscht, Fahrbahnübergänge instandgesetzt und an den Unterbauten zahlreiche Betonschäden instandgesetzt. Neben den Bauwerksinstandsetzungen wurde auch die Feldwegbrücke über die B 312 in Verlängerung der Eichendorfstraße bei Neckartenzlingen erneuert.

Fünf Millionen investiert

Der Bund investiert mit diesen Maßnahmen rund 5 Millionen Euro in den Erhalt der Infrastruktur.