Dettingen an der Erms Am Montag ist Richtfest an der Kinderkrippe

Der Neubau der Dettinger Kinderkrippe, direkt am Ellwanger-Kindergarten. Am Montag ist Richfest.
Der Neubau der Dettinger Kinderkrippe, direkt am Ellwanger-Kindergarten. Am Montag ist Richfest. © Foto: CAROLA EISSLER
Dettingen an der Erms / CE 09.11.2012
Der Neubau der Kinderkrippe am Walter-Ellwanger-Kindergarten geht rasch voran. Am Montag, 12. November, wird bereits Richtfest gefeiert, 20 Wochen nach dem ersten Spatenstich im Juni. Der Zeitplan ist eng gestrickt, im Juli 2013 soll der Neubau bereits bezogen werden.

Bedingt durch den gesetzlichen Anspruch auf einen Betreuungsplatz für unter Dreijährige investiert die Kommune rund 2,61 Millionen Euro in den neuen Anbau des Walter-Ellwanger-Kindergartens. 400 000 Euro wurden bereits in den Umbau des bestehenden Gebäudes investiert. Träger der Kinderkrippe ist, wie für alle fünf Kindergärten in Dettingen, die evangelische Kirchengemeinde. Im Neubau werden 30 Plätze eingerichtet. Bereits seit September ist das "Nest" mit zehn Plätzen für unter Einjährige im Ellwanger-Kindergarten in Betrieb. Ob diese Plätze auch in Zukunft ausreichen werden, bleibt abzuwarten. Wie andere Kommunen wird auch Dettingen dem Trend ausgesetzt sein, dass das Angebot zu größerer Nachfrage führt. Architekt Archibald Fritz sowie der Landschaftsplaner Jörg Sigmund zeichnen für die Baumaßnahmen verantwortlich.

Info Das Richtfest an der neuen Kinderkrippe des Ellwanger-Kindergartens wird am Montag, 12. November, ab 16 Uhr gefeiert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel