Beim "Fest der 1000 Blüten" kamen 2182 Euro für die Sanierung der Stiftskirche zusammen. Auf dem Marktplatz wurde es jetzt nochmals bunt. Die Ermsgemeinde blüht auf: Am Vergangenen Sonntag wurde es bunt in der Kirche, am gestrigen Sonntag farbenfroh auf dem Marktplatz. Hochzeitsautos mit Dekorationen aller Art gaben sich ein Stelldichein, organisiert von Floraldesignerin Wally Klett, die internationale Floristen aus sechs Ländern nach Dettingen geholt hatte. Diese verweilen zwei Wochen in der Ermsgemeinde, um sich zum Thema Hochzeitsfloristik weiterbilden zu lassen. Wozu natürlich auch die Dekoration der Autos gehört und eine Hochzeitsausstellung, die am Samstag im Bürgerhaus eröffnet wurde. Kurzum: Alles grünt und blüht in Dettingen und ist floral gestaltet. Und dies in einer Saison, in der der Sommer schon fast dem Ende entgegen geht. Wenn die internationalen Gäste nach zwei beeindruckenden Wochen Dettingen wieder verlassen, werden sie auf jeden Fall bunte und florale Spuren hinterlassen. Und nicht nur das: Die Dettinger Kirchengemeinde freut sich über die weitere Spende, damit die umfassende und aufwendige Sanierung der Stiftskirche auch gelingen kann.