Region Ziel: Flughafen und Hohenheim

Ermsgau: Albvereinsmitglieder besichtigen den Flughafen Stuttgart. Foto: Archiv
Ermsgau: Albvereinsmitglieder besichtigen den Flughafen Stuttgart. Foto: Archiv
Region / SWP 05.09.2012
Am Sonntag, 30. September, veranstaltet der Ermsgau des Albvereins für seine Mitglieder eine Fahrt zum Flughafen Stuttgart und in die Hohenheimer Gärten.

 Es beginnt mit einer zirka zweieinhalbstündigen Besichtigung mit Führung des Flughafens. Zu sehen gibt es die großen Abfertigungsgebäude, gigantische Spezialfahrzeuge auf dem Vorfeld und die Flughafenfeuerwehr mit ihren riesigen Löschfahrzeugen. Bei einer Rollfeldrundfahrt sind kleine und große Flugzeuge aus aller Welt zu sehen. Es gelten die Bestimmungen für den Sicherheitsbereich. Anschließend geht es um zirka 12 Uhr zur Mittagspause in ein Sportheim nach Plieningen.

Gegen 14 Uhr werden die Teilnehmer dann unter der fachkundigen Führung von Professor Dr. Adolf Steiner bei einem Rundgang einen Teil der Hohenheimer Gärten erkunden. Es handelt sich um ein Parkanlagen-Ensemble, das zum Schloss Hohenheim gehört und zu großen Teilen von der Universität Hohenheim genutzt wird. Dazu gehören der Botanische Garten, das Landesarboretum Baden-Württemberg und der Lehr- und Versuchsbetrieb Gartenbau.

Info Die Kosten: Erwachsene 15 Euro; Jugendliche bis 17 Jahre 10 Euro. Abfahrtsorte: 7.15 Uhr Münsingen, Busbahnhof, 7.45 Uhr Bad Urach, Busbahnhof, 8 Uhr Metzingen, Bahnhof. Nach Absprache sind weitere Haltestellen möglich. Rückkehr gegen 18 Uhr. Ab sofort nimmt Gauwanderwart Werner Schrade, Telefon: 0 73 81/46 83, oder per E-Mail an werner_schrade@gmx.de, Anmeldungen entgegen.