Meidelstetten Weideabtrieb als Fest für die ganze Familie

"Knapp ein Jahr" werden beim Weideabtrieb für Stimmung sorgen.
"Knapp ein Jahr" werden beim Weideabtrieb für Stimmung sorgen. © Foto: Kirsch
SWP 17.10.2015
Der Weideabtrieb der 300 Albbüffel am Sonntag, 18. Oktober, soll ein Fest für die ganze Familie werden. Rund um den können kleine wie große Zuschauer den ganzen Tag bei Spaß und Spiel verbringen.

Zehn Cowboys werden am Sonntag die riesige Herde von Albbüffeln von ihren Weiden zurück in den Stall nach treiben. Interessierte Zuschauer können das Spektakel am Sonntag am späten Vormittag hautnah miterleben. Die Rückkehr der Büffel in ihren Stall wird mit einem großen Fest gefeiert, das um 10 Uhr beginnt. Kurz darauf werden die Büffel auf dem Hof erwartet.

Den Abtrieb können interessierte Zuschauer vom Hof aus eine ganze Weile beobachten. Danach wird gefeiert. Vor allem Kinder kommen hier auf ihre Kosten. "Sie können sich gerne als Cowboys und Indianer verkleiden und hier herumtollen", sagt Mit-Organisatorin Beate Stanger. Schließlich erinnert der Tag des Weideabtriebs an die großen, staubigen Viehtriebe im Wilden Westen.

Auf dem Hof von Willi Wolf sollen sich deshalb die Besucher in diese Zeit zurückversetzt fühlen. Für Speis und Trank ist gesorgt, viele Leckereien kommen aus dem Smoker und werden in der Reithalle serviert. Ab 13 Uhr sorgt die Countryband "Knapp ein Jahr" für die passende Unterhaltungsmusik. Die fünfköpfige Band, die seit über 40 Jahren im süddeutschen Raum ihr Publikum begeistert, will beim Albabtrieb vier Stunden lang für die richtige Stimmung sorgen. Ein kleiner Markt mit verschiedenen zum Thema passenden Ständen rundet das Programm beim Albabtrieb ab.

Der Eintritt zum Weideabtrieb der Albbüffel ist frei, Parkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Das Fest findet bei jedem Wetter statt, und zwar in der Steinhilber Straße 28 in Meidelstetten.

Info Mehr Infos zu Willi Wolf und seinen Albbüffeln im Internet unter www.willi-wolf.de oderwww.albbueffel.de