Der Luftsportverein Hayingen veranstaltet am Wochenende 13. und 14. September seinen längst Tradition gewordenen Flugplatzhock, dieses Jahr zum zweiten Mal in Kombination mit einem Treffen alter historischer Holzsegelflugzeuge aus dem 1950er und 60er Jahren. Mit dabei sein werden Flugzeuge wie Grunau Baby, Stösser, L-Spatz, K2 Luniak und andere mehr. Alle Flugzeuge sind zugelassen und werden am Boden und auch in der Luft zu bestaunen sein.

Der Sonntag, 14. September, wird wie immer mit einem Flugplatzgottesdienst gestartet. Anschließend sind Flugvorführungen geplant. Benny Stiege wird wieder mit seiner Gilles Motorkunstflug vorführen. Udo Markert zeigt im Segelkunstflug sein Freestyle-Programm mit Rauch und Musik.

Mit etwas Glück kann man einen der wenigen Passagierflüge in einem der historischen Segelflugzeuge ergattern.