Gemeinderat Straßenbeläge werden saniert

Gomadingen / rot 21.06.2018

In Verbindung mit der Verlegung der Glasfaserkabel werden in Gomadingen auch drei Straßenabschnitte saniert. „Je nach Baufortschritt müssen wir schnell reagieren“, sagte Ratschef Klemens Betz am Dienstagabend. Ohne Gegenstimmen hat das Gremium die von der Verwaltung vorgeschlagenen Straßenerneuerungen befürwortet. So wird der Belag im Bereich der Kirchsteige in Dapfen von der Abzweigung der L 249 bis zur Jörgenbühlstraße erneuert. Andernfalls wäre lediglich der Graben wieder asphaltiert und der laut Betz „Flickenteppich“ vergrößert worden. Ebenfalls erneuert wird die „Hallenbadstraße“, also die Abzweiung von der Ödenwaldstetter Straße bis zum oberen Parkplatz und die Abzweigung von der Münsinger Straße bis zu den dortigen oberen Gebäuden. Die Firma Brodbeck aus Metzingen wird zum Angebotspreis von insgesamt 85 642 Euro alle drei Abschnitte sanieren. Im Haushalt sind 75 000 Euro für die Straßensanierung eingestellt, doch Betz rechnet mit Zuschüssen aus der Förderung des Internetausbaus. Baubeginn ist bereits im Juli.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel