Hohenstein RÜB-Sanierung wird weit teurer als ursprünglich geplant

Hohenstein / RENE 16.10.2015
Am Eglinger Regenüberlaufbecken (RÜB) sind Sanierungsarbeiten nötig. Daniel Schwertle vom Ingenieurbüro Reik erläuterte, dass die kontrollierte Ableitung des Abwassers über das Regenüberlaufbecken nicht mehr möglich sei, da die Schieber und die veraltete Durchflussmessung der Drosselleitung...

Am Eglinger Regenüberlaufbecken (RÜB) sind Sanierungsarbeiten nötig. Daniel Schwertle vom Ingenieurbüro Reik erläuterte, dass die kontrollierte Ableitung des Abwassers über das Regenüberlaufbecken nicht mehr möglich sei, da die Schieber und die veraltete Durchflussmessung der Drosselleitung nicht mehr funktionsfähig sind, vermutlich der hohen Luftfeuchtigkeit im Schacht geschuldet. Zudem ist der Einstiegsschacht teilweise beschädigt, mehrere Steigeisen fehlen. Deshalb müsse die Drosselleitung mit Armaturen und Durchflussmessung erneuert werden. Zur Ableitung der Feuchtigkeit aus dem Drosselbauwerk sollen Be- und Entlüftungsrohre eingebaut werden. Zudem werde der Einstiegsschacht zum Drosselbauwerk erneuert und erhalte eine Sicherheitssteigleiter. Vier Firmen waren für die nötigen Arbeiten angeschrieben worden, zwei gaben ein Angebot ein. Günstigste Bieterin war die Firma Dipl.-Ing. Bauser mit einem Angebot in Höhe von knapp 82 000 Euro. Die Gesamtkosten werden sich auf insgesamt 105 000 Euro belaufen. Im Haushalt waren 80 000 Euro eingestellt. Die Restfinanzierung erfolgt im Haushaltsplan 2016.Die Frage von Jutta Fetzer, weshalb die Kosten beträchtlich höher liegen würden, beantwortete Schwertle mit dem Hinweis, dass in der Planung einiges verändert werden musste.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel