RATSSPLITTER

LEJO 26.10.2012

Flurbereinigung

Mit der Flurbereinigung in Groß- und in Kleinengstingen wird im kommenden Jahr begonnen, informierte Bürgermeister Klaus-Peter Kleiner am Mittwochabend den Gemeinderat. Deshalb kündigt die Gemeinde die bestehenden Pachtverträge zum 31. Dezember 2015. Rund 400 Hektar sind davon betroffen. "Keiner muss zittern, dass er seine Pachtverträge nicht mehr bekommt", beruhigte Kleiner. Nach Abschluss der Flurbereinigung haben die Landwirte die Möglichkeit, ihre ehemaligen Flächen wieder zu pachten, sofern sie das wollen. "Die Neuverpachtung", so der Verwaltungschef, "wird sich an den jetzigen Flächen orientieren".

Kreisverkehr

Die vier Gemeinderatsmitglieder von "Aktiv und Bürgernah" sowie der "Freien Frauenliste Engstingen" haben beantragt, die Kreuzung Gartenstraße / Reutlinger Straße in Kleinengstingen aus der laufenden Verkehrsplanung herauszulösen. Dort soll "vorrangig und umgehend" ein Kreisverkehr beantragt werden. "Hierdurch wird die überfällige und dringend notwendige Verbesserung der Verkehrssicherheit erreicht", sagte Gemeinderat Hans-Martin Hipp. Die Maßnahme stehe seiner Ansicht nach nicht im Widerspruch zu den bisherigen Lösungsansätzen. Deshalb soll ein entsprechender Antrag beim zuständigen Straßenbaulastträger gestellt und die Mittel dafür im Haushalt 2013 eingestellt werden.