Zwiefalten Preis der Besten für Zwiefalter

DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing übergibt die Urkunde an Geschäftsführer Rolf Baader. Foto: Privat
DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing übergibt die Urkunde an Geschäftsführer Rolf Baader. Foto: Privat
EB 05.10.2013

Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat jetzt die Zwiefalter Klosterbräu mit dem "Preis der Besten" in Gold ausgezeichnet. Dieses Qualitäts-Zertifikat steht für eine langjährige, nachhaltige Qualitätsproduktion.

Die Preisverleihung fand auf den "8. DLG-Lebensmitteltagen" statt, die erstmalig in Stuttgart durchgeführt wurden und als Treffpunkt der deutschen Ernährungswirtschaft gelten. DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing übergab die Urkunde an Geschäftsführer Rolf Baader und betonte: "Vertrauen entsteht, wenn das Besondere immer wieder neu bestätigt wird: Sie stellen sich seit Jahren mit Ihren Produkten erfolgreich dem Experten-Urteil der DLG. Dadurch erhalten Ihre attestierten Qualitätsaussagen einen besonderen Stellenwert, den der Preis der Besten honoriert."

Um den "Preis der Besten" in Gold zu erzielen, müssen Unternehmen über 15 Jahre hinweg ihre Qualitätsleistungen durch Prämierungen bei den jährlich stattfindenden DLG-Qualitätstests unter Beweis gestellt haben.