POLIZEIBERICHT vom 6. April 2013

SWP 06.04.2013

Schlepper rammt Pkw

Reutlingen - Leichte Verletzungen erlitt eine 19-jährige Autofahrerin bei einem Unfall mit einem Sattelschlepper aus Polen. Der 32-jährige Lkw-Fahrer, der mit seinem Sattelzug am Mittwoch gegen 12.35 Uhr auf der Stuttgarter Straße in Fahrtrichtung Tübingen unterwegs war, wollte von der linken auf die rechte Fahrspur wechseln, wobei er jedoch den neben ihm fahrenden Wagen übersah. Der Sattelschlepper rammte den BMW seitlich, worauf sich der Pkw drehte und entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung auf der linken Fahrspur zum Stehen kam. Die 19-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt, Schaden: 7000 Euro.

Kleinlaster gefährdet

Pfullingen - Noch nicht ermitteln konnte die Polizei einen Mercedesfahrer, der am Donnerstag den Fahrer eines Kleinlasters beim Überholen erheblich gefährdet hat. Als der 35-Jährige mit dem Klein-Lkw gegen 7.15 Uhr auf der L 382 die Stuhlsteige abwärts fuhr, setzte ein hinter ihm fahrender Lenker eines schwarzen Mercedes trotz unübersichtlichen Straßenverlaufs zum Überholen an. Anschließend scherte er so knapp vor dem Kleinlaster wieder ein, dass der Lkw-Fahrer scharf abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Nach der scharfen Kurve soll der Mercedesfahrer dann sofort wieder nach links ausgeschert sein und weitere vor ihm fahrende Fahrzeuge überholt haben. Nach Angaben des gefährdeten Fahrers soll der Mercedes außerdem auch im Pfullinger Stadtgebiet immer wieder Sperrflächen überfahren und mehrere Fahrzeuge überholt haben.