Riedlingen Polizei stoppt betrunkenen Mofafahrer

SWP 16.01.2012

Ein stark alkoholisierter Mofafahrer konnte am Sonntagmorgen um 2.05 Uhr von einer Polizeistreife in der Kirchstraße in Riedlingen angehalten werden.

Der Rollerfahrer fuhr der Streife zunächst in der Lange Straße in deutlichen Schlangenlinien entgegen. Auf die Anhaltezeichen reagierte der 50-Jährige nicht, sondern umfuhr das Polizeifahrzeug. Erst nach einer Hinterherfahrt mit Sondersignal konnte der Fahrer letztlich angehalten und kontrolliert werden. Der Mann konnte sich hierbei kaum auf den Beinen halten. Ein Alkoholtest fiel mit über 2 Promille dann auch überaus deutlich aus. Eine Beweissichernde Blutentnahme im Krankenhaus war die Folge. Der Staatsanwaltschaft Ravensburg wird eine Strafanzeige wegen des Delikts der Trunkenheitsfahrt vorgelegt.