Trochtelfingen Nominierung für Umweltpreis

Trochtelfingen / ROT 06.09.2012

Das Landesumweltministerium hat jetzt 15 Unternehmen für den Umweltpreis nominiert. "Betriebliches Umweltmanagement senkt den Energieverbrauch, spart Wasser und reduziert den Abfall. Das nützt der Umwelt und senkt Betriebskosten", sagte Umweltminister Franz Untersteller. Der "Umweltpreis für Unternehmen 2012" wird in den Kategorien "Handel und Dienstleistung", "Handwerk" sowie "Industrie" vergeben. Jeder Preisträger erhält ein Preisgeld in Höhe von 10 000 Euro, das in betriebliche Umweltschutzmaßnahmen investiert werden muss. Eine Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Umwelt- und Naturschutzverbänden, der Wissenschaft sowie dem Umwelt- und dem Wirtschaftsministerium entscheidet über die Vergabe. Das Ergebnis wird am 26. November im Neuen Schloss in Stuttgart verkündet.

Aus der Region wurde in der Kategorie "Industrie" die Firma Alb-Gold Teigwaren aus Trochtelfingen nominiert. Der schwäbische Familienbetrieb mit 160 Mitarbeitern hat ein umfassendes Umweltmanagementsystem eingeführt und wurde nach der DIN-Norm "ISO 14001" zertifiziert. Rohstoffe werden weitgehend regional bezogen, alte Getreidesorten kommen zum Einsatz und Gentechnik wird abgelehnt. Eine Photovoltaikanlage und ein Hackschnitzelheizkraftwerk liefern Energie und Wärme.