Nach Unfall Zeugen gesucht

SWP 22.10.2014

Engst -

ingen - Wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt die Polizei Pfullingen nach einem Unfall, der sich am Sonntag gegen 17 Uhr auf Engstinger Gemarkung ereignet hat. Eine 40-jährige Münsingerin war mit ihrem silbernen VW Touran auf der Landesstraße 230 aus Traifelberg kommend nach Münsingen unterwegs. Zwischen der von links einmündenden L 387 von Holzelfingen kommend und der Einmündung der L 387 von Engstingen kommend, überholte sie trotz Überholverbot, Sperrfläche und Gegenverkehr einen Ford Fiesta einer 20-Jährigen. Um nicht mit dem Gegenverkehr zusammenzustoßen, musste sie ihren Überholvorgang vorzeitig abbrechen. Zu diesem Zeitpunkt war sie jedoch noch nicht an dem Ford vorbeigefahren und rammte diesen seitlich. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf etwa 4000 Euro beziffert. Die Polizei sucht nach Zeugen und Verkehrsteilnehmern, die den Unfall beobachtet oder selbst gefährdet wurden, unter Telefon: 0 71 21/9 91 80.