Oberstetten Menschen und Pferd verletzt

Oberstetten / SWP 12.10.2015
Am Sonntag gegen 7.30 Uhr sind bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 312 bei Oberstetten vier Personen und ein Pferd verletzt worden. Die 24-jährige Unfallverursacherin fuhr mit ihrem Mazda von Oberstetten in Richtung Zwiefalten.

Am Sonntag gegen 7.30 Uhr sind bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 312 bei Oberstetten vier Personen und ein Pferd verletzt worden. Die 24-jährige Unfallverursacherin fuhr mit ihrem Mazda von Oberstetten in Richtung Zwiefalten. Nach ersten Erkenntnissen kam sie aufgrund eines Niesanfalls auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Hyundai mit Pferdeanhänger. Bei dem Aufprall wurde die 24-Jährige schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 45 Jahre alte Hyundai-Fahrer, sowie dessen 42 und 14 Jahre alte Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt. Ein Pferd wurde schwerer verletzt, noch vor Ort von einem Tierarzt behandelt, und in eine Tübinger Tierklinik gebracht.

Zur Versorgung der Verletzten, Bergung der Fahrzeuge und zum Binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe waren drei Rettungswagen, ein Notarzt, zwei Feuerwehrwagen sowie ein Abschleppunternehmen im Einsatz. Während der Unfallaufnahme war die Straße für etwa drei Stunden voll gesperrt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von rund 30 000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel