Freitag, 31. Juli

Das Kulturzentrum franz.K präsentiert wieder das "Burning-Eagle-Festival" auf dem Listhof-Gelände in Reutlingen. Zwei Tage lang werden 16 handverlesene Bands auf zwei Bühnen eine einzigartige Stimmung verbreiten. Ab 16 Uhr geht es mit dem Australier Hein Cooper los. Der Herr Polaris aus Augsburg, A Tale of Golden Keys aus Nürnberg, The Builders and the Butchers aus den USA, die Kanadier Cold Specks, die Band Annenmaykantereit aus Köln und Charlie Cunningham aus Großbritannien werden bis in die Nacht spielen. Alle Künstler lassen sich in die Stilrichtungen Indie, Rock und Folk einordnen.

Total ausverkauft ist das Gastspiel von Hans Söllner und Bayaman'Sissdem ab 20 Uhr im Sudhaus in Tübingen.

In Seebronn bei Rottenburg am Neckar wird das familienfreundliche "Rock of Ages Festival" zehn Jahre alt. Ganz nach dem Motto "Das Beste vom Besten" wird es drei Tage lang für Jung und Alt an Unterhaltung nicht fehlen. Heute machen die Bands Tyketto, The Tubes, D-A-D, Leningrad Cowboys und das Projekt Rock meets Classic den Anfang.

In Horb am Neckar findet dieses Wochenende zum elften Mal das "Mini-Rock-Festival" statt. Ab 14.30 Uhr geht es auf zwei Bühnen los. Headliner sind heute Rise of the Northstar aus Paris, Genetikk aus Saarbrücken, die Stuttgarter Band Heisskalt und Trailerpark aus Berlin. Dabei ist von Streetrap, über (Hardcore)-Punkrock bis Hip-Hop alles dabei.

Das "5. Kreissparkassen Music Open" findet im Innenhof des Residenzschlosses Ludwigsburg statt. Dort wird der deutsch-amerikanische Rapper Casper, alias Benjamin Griffey, um 19 Uhr eines seiner unvergesslichen Konzerte geben. Voller Energie sorgt er für eine fantastische Stimmung und begeistert mit seiner ganz besonderen Stimme.

Samstag, 1. August

Auf dem Münsinger Stadtfest ist ab 21 Uhr Rhythm'n'Blues mit The Blue MonX angesagt. Auch die Band Tally-Ho wird im Schlosshof für musikalische Unterhaltung und gute Stimmung bei diesmal hoffentlich lauschigen Temperaturen sorgen. Das Ganze wie immer für einen guten Zweck, und zwar die Arbeit des Arbeitskreises Maralal (Kenia). Parallel tritt die Band Xäv mit Rock und Pop vom Feinsten an der Stadtmauer auf.

Im Adler Meidelstetten tritt der junge Musiker Adam Pavitt auf. Ab 21 Uhr gibt der australische Sänger und Gitarrist seinen ganz eigenen Stil aus Folk, Funk, Blues und Rock zum Besten. Das Interessante an seiner Musik sind die emotionalen aber auch politischen Botschaften, die er als Umweltschützer und Veganer geschickt in seine Lieder einbindet. Der Eintritt ist frei.

Ab 19.30 Uhr wird die isländische Band Mezzoforte auf der Sommerbühne am Blautopf mit ihrem selbst erfundenen Jazz-Funk ihre Zuhörer faszinieren.

In Gammertingen findet das traditionelle Event "Jazz vor dem Schloss" vor historischer Kulisse statt. Unter freiem Himmel und bei freiem Eintritt sorgt die Big Band Saulgau für ein jazziges Flair. Auch lateinamerikanische Rhythmen und einige Balladen stehen mit auf dem Programm.

Auf dem Gelände des Listhofs geht das Reutlinger "Burning Eagle Festival" in die zweite Runde. Ab 14 Uhr treten folgende Bands auf: die Astronauts aus Großbritannien, die Yellow Teeth aus der Schweiz, The Lake Poets aus Erfurt, The Bronze Medal und John Bramwell aus Großbritannien, die spanisch-französisch-englische Band Cristobal and the Sea, Beaty Heart aus London und die britische Band Ajimal.

Auf dem "Rock of Ages Sommer-Open-Air" in Seebronn bei Rottenburg geht es mit neun Bands richtig zur Sache. Headliner sind Michael Schenkers's Temple of Rock, Suzi Quatro, Magnum, der ehemalige Marillion-Frontman Fish und Mike Tramp - The Voice of White Lion. Nicht zu vergessen: Nazareth sind schon ab 14 Uhr am Start.

Das "Mini-Rock-Festival" geht in die zweite Runde und hat so einiges zu bieten. Mit dem Berliner Rap- und Soulsänger Teesy, der erfolgreichen Punkrockband Itchy Poopzkid, der norwegischen BlackMetal Band Kvelertak, dem Österreicher Chakuza der mit seinen gefühlvollen, inhaltsschweren Raps schon seit Jahren auch sehr viele deutsche Jugendliche begeistert und der schwedischen Band Royal Republic ist das Festival dieses Jahr äußerst gut aufgestellt.

In Stuttgart auf der SpardaWelt Freilichtbühne gibt Dieter Thomas Kuhn ab 19.30 Uhr eines seiner von Schlagerfans gefeierten Konzerte.

Sonntag, 2. August

Das "Rock of Ages Open-Air" geht in die letzte Runde. Die Highlights sind Manfred Mann's Earth Band ("Blinded By the Light" und "Mighty Queen"), Uriah Heep ("Lady in Black"), The Hooters ("Johnny B.") und The Sweet ("Fox on the Run"). Ein Gang durch die Rockgeschichte quasi.

Gregor Meyle, Mark Forster und Stefanie Heinzmann werden ab 17 Uhr auf dem "Kreissparkasse Music Open" in Ludwigsburg auftreten. Auch der Stuttgarter Tiemo Hauer wird dort sein und sein Publikum mit gefühlvollem deutschen Pop verzaubern.

Mittwoch, 5. August

Im Residenzschloss Ludwigsburg wird die Tanzpop-Blasmusik-Gruppe LaBrassBanda ab 19 Uhr auftreten. Erstaunlich ist bei dieser Band, wie kurz der Draht zu ihrem Publikum ist. Da muss kein "Funke überspringen", zwischen LaBrassBanda und ihren Fans findet ein ungedämmter Energiefluss statt.

Donnerstag, 6. August

Im Sudhaus ist der allwöchentliche Lagerfeuerabend angesagt. Zu Gast sind die Tübinger Gypsy Cowboys. Sie werden mit einer Mischung aus Country und Swing für schwingende Tanzbeine sorgen.