Hohenstein Josef Hölz rückt nach

Hohenstein / JÜRGEN KÜHNEMUND 24.03.2016
Der Gemeinderat Hohenstein bestellte die Mitglieder des Gutachterausschusses neu. Gegenüber der letzten Amtsperiode gab es nur eine Änderung.

Der Gutachterausschuss ist für die Ermittlung von Grundstücken und Gebäuden im Gemeindegebiet zuständig. Ferner ermittelt er die Bodenrichtwerte, die als Grundlage für den allgemeinen Grundstücksverkehr dienen. Die Bestellung und Besetzung des Ausschusses wird durch eine Verordnung der Landesregierung geregelt.

Die vergangene Amtsperiode dauerte vom 28. März 2012 bis zum 27. März 2016. Für Hohenstein saßen folgende Personen im Ausschuss: Gerfried Luem (Oberstetten) hatte den Vorsitz inne, Ulrich Reihling (Bernloch) fungierte als dessen Vize, weitere Mitglieder waren Walter Hölz (Eglingen), Hans-Ulrich Glück (Meidelstetten) und Dieter Rauscher (Ödenwaldstetten).

Wie Bürgermeister Jochen Zeller im Gemeinderat ausführte, steht Walter Hölz aus Altersgründen für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Hölz war Mitglied des Gutachterausschusses der ersten Stunde, also seit 1975. Er erstellte in diesen 40 Jahren 249 Gutachten. Er wurde denn auch in der Sitzung verabschiedet.

Für ihn rückt Josef Hölz (Eglingen) in das Gremium ein. Somit besteht der neue Gutachterausschuss aus Gerfried Luem (Vorsitz), Ulrich Reihling (Vize) und den Mitgliedern Josef Hölz, Hans-Ulrich Glück und Dieter Rauscher. Die Amtszeit dauert bis zum 27. März 2020.