Grafen, Kater und Räuber auf der Bühne

"Der Graf von Monte Christo" wird im Naturtheater Grötzingen aufgeführt. Foto: NT
"Der Graf von Monte Christo" wird im Naturtheater Grötzingen aufgeführt. Foto: NT
UB 10.08.2012

Lelio ist auf der Flucht vor seiner Ex-Geliebten. Das hindert ihn jedoch nicht, sich gleich wieder in ein Liebesabenteuer voller Irrungen und Wirrungen zu stürzen: "So en Lugabeidl" wird im Naturtheater Hayingen am Samstag um 20 Uhr, am Sonntag um 14.30 Uhr aufgeführt.

Ein Müllerssohn und ein verlauster Kater, der unbedingt Schuhe braucht, stehen im Mittelpunkt des Hayinger Kinderstücks nach dem Märchen der Brüder Grimm "Der gestiefelte Kater". Gespielt wird am Samstag um 14.30 Uhr.

Der Graf aus Transsylvanien treibt weiterhin seine dunklen Spiele im Reutlinger Naturtheater "Dracula" hat dort am Samstag, 20 Uhr seinen Auftritt. Fürs junge Publikum hüpft am Samstag und Sonntag "Pippi Langstrumpf" über die Bühne im Wasenwald.

Heute und morgen kann man sich vom Ensemble des Grötzinger Naturtheaters in die Welt des "Graf von Monte Christo" entführen lassen. Beginn des Stücks nach Alexandre Dumas in der Fassung von Rainer Nübel und Barbara Koch ist jeweils um 20 Uhr.

Für Kids steht in Grötzingen in diesem Jahr "Der Räuber Hotzenplotz" auf dem Spielplan. Nächster Termin: Sonntag, 15 Uhr.