Riedlingen Geld für den Fuhrmann

EB 22.05.2012

1000 Euro gab es als Spende des Rotary-Clubs Bad Saulgau-Riedlingen für die Bürgerwehr Riedlingen. Den Scheck überreichte der derzeitige Präsident Georg Knapp an Hauptmann Peter Bucher.

Verwendet wird das Geld für die Uniform des Fuhrmanns, der künftig mit einem Pferdegespann die Salutkanone der Riedlinger Wehr transportieren wird. Marc Maier übernimmt diese Aufgabe.

Die Bürgerwehr ist gerade dabei, dafür die bisherige Lafette aus Stahl durch eine historische von 1850 aus Eichenholz zu ersetzen. Das Kanonenfuhrwerk ist erstmals am 1. Juli beim Landestreffen der Bürgerwehren in Ehingen zu sehen.

Vom Rotary-Club beglückt wurde auch Bürgermeister Hans Petermann und zwar mit 500 Euro für die Fuchsfarm der Schwäbischen Albvereinsjugend auf dem Raichberg bei Onstmettingen. Wie berichtet, war er anlässlich des Landesfestes des Schwäbischen Albvereins zur Wimpelübergabe in drei Tagen nach Bad Friedrichshall gelaufen. 196 Kilometer hat er dabei zurückgelegt und schon während dieses Laufs Spenden für die Renovierung des Jugendzentrums gesammelt, die er jetzt um den Betrag der Rotarier aufstocken kann.