Geschichtsverein Exkursion nach Ulm und Laupheim

swp 14.07.2017

Am 29. Januar 2014 wurde Zwiefalten Denk-Ort am Erinnerungsweg Oberschwaben. Der Geschichtsverein will gemeinsam mit der Gesellschaft für Heimatpflege Biberach diese wichtige Sache unterstützen und beginnt daher eine Exkursionsreihe per Bus zu Gedenkorten in Oberschwaben.

Am Sonntag, 30. Juli, wird die KZ-Gedenkstätte im Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg in Ulm besucht. In Laupheim schließen sich Führungen durch das Museum zur Geschichte der Christen und Juden an. 

Der Gesamtpreis beträgt für Mitglieder 35 Euro, für Nichtmitglieder 40 Euro. Für Schüler der Münsterschule Zwiefalten ist der Gesamtpreis ermäßigt zehn Euro.

Die Abfahrt ist um  9 Uhr am Rentalparkplatz in Zwiefalten, die Rückkehr ist gegen 17.30 Uhr in Zwiefalten. Die Reiseleitung hat Bodo Rüdenburg (Biberach) und Hubertus-Jörg Riedlinger (Zwiefalten). Anmeldung werden erbeten unter riedlinger@geschichtsverein-zwiefalten.de

Die zweite Exkursion 2018 wird  am 1. Juli nach Reutlingen und Münsingen-Buttenhausen führen.