Trochtelfingen Erfolg bei "Biomarke des Jahres"

Freuten sich: Miriam Weingartner und Oliver Freidler bei der Preisverleihung am vergangenen Dienstag.
Freuten sich: Miriam Weingartner und Oliver Freidler bei der Preisverleihung am vergangenen Dienstag. © Foto: Lebensmittel Praxis / Eilers
Trochtelfingen / SWP 17.10.2015
Als Lohn für ein neues, konsequent regionales Bio-Produkt, durfte sich die Trochtelfinger Firma Alb Gold am vergangenen Dienstag über die Silbermedaille bei der Wahl zur Biomarke des Jahres freuen.

Oliver Freidler, als Mitglied der Geschäftsleitung, und Alb-Natur-Verkaufsleiterin Miriam Weingartner freuten sich gemeinsam und nahmen den Preis mit Stolz entgegen. Die neuen veganen Bio Dinkel-Maultaschen mit Linsenfüllung der Marke Alb-Natur wurden von der Jury auf den zweiten Platz gewählt.

Die Auszeichnung steht für kreative, konsequente Markenführung, innovative Produktkonzepte und glaubwürdiges Bio-Engagement. Im Rahmen der Anuga, der weltgrößten Lebensmittelmesse, würdigte das Fachmagazin Lebensmittel Praxis in Kooperation mit der Bioexperten Consulting Group die herausragende Leistung mit diesem Branchenpreis.

Bewertet wurde neben Produktqualität auch Innovationsleistung, Design, Kommunikationsstrategie und Markterfolg jeder Marke sowie das Bio- und Nachhaltigkeitsengagement. Alb Gold platzierte sich in der Kategorie Bio-Fachhandel bei der Prämierung hinter der Davert GmbH mit Chia Toppings (Gold) und vor Voelkel Fruchtsäfte mit der Linie der veganen grünen Smoothies (Bronze).

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel