SWR-Fernsehen Eine Vielzahl von Facetten im Blick

Hayingen / swp 04.09.2017

Unter der Überschrift „Menschen und Geschichten aus Hayingen“ sendet die Landesschau (18.45 bis 19.30 Uhr) ab dem heutigen Montag, 4. September, eine Woche lang täglich einen Beitrag über Hayingen sowie am Samstag, 9. September, eine halbstündige Reportage. Reporterin Sonja Faber-Schrecklein stellt den Zuschauern des SWR Fernsehens in Baden-Württemberg originelle und liebenswerte Facetten in fünf Einzelepisoden vor. Die Reportage „Landesschau Mobil Hayingen“ am Samstag steht von 18.15 bis 18.45 Uhr im Sendeplan des SWR Fernsehen.

„Landesschau Mobil“ wird Familie Schleker kennenlernen, die das Naturtheater führt, das in diesem Jahr von der UNESCO zum „Immateriellen Kulturerbe“ gekürt worden ist, heißt es in der Mitteilung des Senders. Faber-Schrecklein hat ein „Blind Date“. Zudem wird sie die „Küchenbrüder“ Simon, Christian, Dominik und Daniel Tress vorstellen, die vegane und vegetarische Suppen herstellen. Die Familie setzt bereits seit drei Generationen auf Bio-Qualität.

Die Reporterin geht natürlich auch den Querelen um das bunte Haus nach und spricht mit Besitzer Georg Bayer. Zudem hat sie von Zuschauer Thomas Locher den Tipp bekommen, dem Gasthof „zum Kreuz“ eine Visite abzustatten – das Gasthaus sei legendär. Gemeinsam machen sie sich auf dem Weg, wo sie auf den Inhaber Willi Nille treffen.

Info „Landesschau Mobil Hayingen“ von Montag bis Freitag, 4. bis 8. September, als tägliche Rubrik in „Landesschau Baden-Württemberg“ von 18.45 bis 19.30 Uhr im SWR Fernsehen. Die Reportage wird gezeigt am Samstag, 9. September, von 18.15 bis 18.45 Uhr.