Mit dem Lied vom "Guten Kameraden" wurde der verstorbenen Mitglieder Kurt Schultheiß, Günther Bangert, Helmut Hummel, Robert Saur, Engelbert Maier, Josef Gauß, Adolf Gienger und Benedikt Hummel aus dem vergangenen Jahr gedacht. Es folgten die Berichte des 1. Vorsitzenden Marc Rudolf, des Dirigenten Rainer Geiselhart, der Jugendleiterin Corinna Hipp, des Schriftführers Johann Brandhofer und des Kassiers Thomas Hummel.

Beide Kassenprüfer bescheinigten eine sehr ordentlich und übersichtlich geführte Kasse und so wurde die Entlastung, vorgenommen von Bernd Höhne, für Kassier und Vorstand einstimmig erteilt. Bei den Wahlen wurden beide Kassenprüfer, Anton Hummel und Hartmut Knapp in ihrer Funktion bestätigt. Ute Knupfer führt ihr Amt als passive Beisitzerin fort, Sabine Schmidt und Andreas Fuchs scheiden als Beisitzer aus. Für sie rücken Alexander Lerch und Christian Gauß in den Ausschuss nach.

Bei den aktiven Beisitzern wird Marco Schick für weitere vier Jahre gewählt. Manfred Gauch scheidet aus dem Gremium aus, für ihn rückt Corinna Hipp als aktive Beisitzerin nach. Janina Faigle verstärkt künftig als Schriftführerin den Vorstand, für sie wird Thomas Knupfer jun. in den Ausschuss gewählt. Auch der Kassier Thomas Hummel und der 1. Vorsitzende Marc Rudolf verlängern ihre Amtszeit und werden von der Versammlung einstimmig gewählt. Marc Rudolf bedankt sich bei den Ausscheidenden für ihre geleistete Arbeit und ihr Engagement mit einem Präsent.

Für ihre Vereinstreue wurden folgende Mitglieder geehrt: Mit der BVBW Ehrennadel in Silber für 20-jährige fördernde Mitgliedschaft: Eugen Allgöwer, Mathilde Allgöwer, Holger Eisele, Sonja Pfeil, Bernd Schneider, Willi Schwenker. Mit der BVBW Ehrennadel in Gold für 30-jährige fördernde Mitgliedschaft: Heinz Schenk. Mit der Ehrennadel in Gold mit Diamant für 40-jährige fördernde Mitgliedschaft und gleichzeitige Ernennung zum Ehrenmitglied: Karl Bortot, Werner Fiand, Franz Raach. Mit der BVBW Ehrennadel in Gold mit Diamant für 50-jährige fördernde Mitgliedschaft: Sebastian Schmid. Mit der BVBW Ehrennadel in Gold mit Diamant für 60-jährige fördernde Mitgliedschaft: Martin Fink und Ernst Kruse. Am Ende der Versammlung gab Marc Rudolf noch einen Terminausblick für das laufende Jahr. Neben vielen örtlichen Veranstaltungen sind die Schwäbische Alb Musikanten am 1. Mai in Reutlingendorf, am 2. Juli beim Sommerkonzert auf Schloss Lichtenstein, am 10. Juli beim Kreismusikfest in Burladingen und am 25. Juli auf dem Sommerfest in Gammertingen aktiv. Die Höhepunkte werden sicher die Ausfahrt über die Pfingsttage nach Ülzen zum Schützenfest und der Engstinger Herbst mit der Spitzenkapelle "Die VolXXLiga" sein. Aktuell bereitet sich die Kapelle gerade auf ihr Frühjahrskonzert am 2. April in der TVG Halle in Großengstingen vor.