Verwaltung Ein Gomadinger ist neuer Kämmerer

Manuel Reiner ist neuer Stadtkämmerer in Hayingen.
Manuel Reiner ist neuer Stadtkämmerer in Hayingen. © Foto: Reiner Frenz
Hayingen / rene 26.09.2017

Seit Mitte August ist Manuel Reiner neuer Hayinger Stadtkämmerer. Er hat damit die Nachfolge von Kevin Riemann angetreten, der nach Illmensee im Kreis Sigmaringen wechselte. Reiner stammt aus der Region, aus Gomadingen, um genauer zu sein.

Am Münsinger Gymnasium hat er im Jahr 2012 sein Abitur gebaut, hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits längst entschieden, die Verwaltungslaufbahn einzuschlagen, nicht zuletzt sicher beeinflusst von seinem Vater, der in Gomadingen in der Verwaltung tätig ist.

Reiner absolvierte sein Duales Studium in Ludwigsburg, arbeitet in den dreieinhalb Jahren in den Verwaltungen in Münsingen, Engstingen und Reutlingen, spezialisierte sich in Fachrichtung Wirtschaft und Finanzen. Seine erste Arbeitsstätte war Gomaringen im Landkreis Tübingen, wo er in der Kämmerei angestellt war, federführend den Umgestaltungsprozess in die Doppelte Buchführung betrieb.

Das kommt ihm jetzt natürlich zugute in Hayingen, wo er sich auf die frei werdende Stelle beworben und auch den Zuschlag bekommen hatte, zugute. Ein Mal noch muss er sich mit dem kameralen System „abplagen“, zugleich aber auch in Hayingen die Umstellung auf Doppik vorantreiben.

Privat steht bei Manuel Reiner der Sport im Vordergrund. Er spielt beim SV Lautertal Fußball, im Mittelfeld in der ersten Mannschaft. Und er ist ein ausgezeichneter Tennisspieler, tritt mit dem TC Metzingen in der Verbandsliga an.