Der Polizeiposten Bad Urach sucht nach Zeugen, die Hinweise auf eine Diebesbande geben können. Vermutlich drei bislang unbekannte Männer haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ihr Unwesen in Böhringen getrieben. Die Unbekannten zogen durch die Straßen und suchten vermutlich nach nicht verschlossenen Fahrzeugen. Im Laufe des Mittwochs konnten bislang neun Geschädigte ermittelt werden, aus deren Pkw beziehungsweise Kastenwagen persönliche Gegenstände oder Bargeld gestohlen worden war. An den in der Brenntengasse, der Kinderschulstraße und der Aglishardter Straße abgestellten Fahrzeugen wurden keine Aufbruchspuren festgestellt. In einem in der Aglishardter Straße geparkten dunkelgrauen VW Touran fanden die Täter einen Fahrzeugschlüssel und entwendeten den Pkw. Das Auto konnte am Donnerstagvormittag in Bad Urach auf dem Schotterparkplatz gegenüber der Berufsschule in der Elsachstraße mit einem platten Hinterreifen aufgefunden werden. In der Tatnacht fiel das Trio einem Zeugen auf. Die Männer sind etwa 20 bis 25 Jahre alt, zirka 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Sie waren dunkel bekleidet mit Kapuzenshirts oder Bomberjacken sowie Strickmützen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Gesuchten geben können oder denen der ältere, dunkelgraue VW Touran auf der Spritztour zwischen Böhringen und Bad Urach aufgefallen ist, sich unter Telefon (0 71 25) 94 687-0 beim Polizeiposten Bad Urach zu melden.