Straßen Die Trassen halten jetzt länger

Mehrere Gemeindeverbindungsstraßen im Gebiet des Verwaltungsverbandes haben jetzt einen neuen Belag.
Mehrere Gemeindeverbindungsstraßen im Gebiet des Verwaltungsverbandes haben jetzt einen neuen Belag. © Foto: Gemeinde
Pfronstetten / ab 15.09.2017

Insgesamt 28 Gemeindeverbindungsstraßen mit einer Gesamtlänge von 61,7 Kilometer stehen in der Trägerschaft des Gemeindeverwaltungsverbands Zwiefalten/Hayingen. Davon entfallen 16,8 Kilometer auf Hayingen, 18,7 Kilometer auf Pfronstetten und 26,2 Kilometer auf Zwiefalten. Finanziert wird die Unterhaltung dieser Straßen im Wesentlichen durch Landesmittel, die jährlich als Kilometer-Pauschale an den Verband ausgezahlt werden.

In der Verbandsversammlung im April wurde beschlossen, im Zuge der Unterhaltung die Verbindungsstraßen Pfronstetten/Aichelau,  Gauingen/Wimsen) und Münzdorf/L 249 in Teilen mit einer Oberflächenbehandlung zu sanieren. Diese Arbeiten wurden kürzlich abgeschlossen, sagt Bürgermeiser Reinhold Teufel.

Die Oberflächenbehandlung selbst, früher als „Spritzdecke“ bezeichnet, beinhaltet die Aufbringung einer Bitumenemulsion, die mit Edelsplitt abgestreut wird. Das Verfahren habe sich bei der Instandhaltung von Verkehrswegen mit geringer Verkehrsbelastung bewährt.