Hohenstein Die Sandwäscher machen es teurer

Die Arbeiten am neuen Dorfplatz in Ödenwaldstetten sollen in drei Wochen abgeschlossen sein.
Die Arbeiten am neuen Dorfplatz in Ödenwaldstetten sollen in drei Wochen abgeschlossen sein. © Foto: Foto. Jürgen Kühnemund
Hohenstein / Jürgen Kühnemund 17.05.2018

Drei bis vier Wochen rechnet Bürgermeister Jochen Zeller für die Neugestaltung des Dorfplatzes in Ödenwaldstetten. Die Firma Winter Gartenbau aus Burladingen sei mit Akribie bei der Sache. 40 000 Euro kostet das Projekt, aus dem ELR-Programm gab es 14 760 Euro.

In Kürze werden die Erschließungsarbeiten im „Hofweg II“ in Ödenwaldstetten beginnen. Den Auftrag führt die Firma Schrode aus Hayingen aus für ein Pauschalangebot von 611 000 Euro. Die Gesamtkosten im „Hofweg II“ liegen bei 750 000 Euro. Dort sollen 13 neue Bauplätze entstehen. Zeller rechnet damit, dass der Verkauf Ende des Jahres beginnen wird.

Ferner werden die Leitplanken an der Burgstraße in Oberstetten und auf dem Staig in Meidelstetten aus Sicherheitsgründen erneuert.  Die Kosten liegen bei rund 15 500 Euro.

Letztes Projekt, das kurz nach Pfingsten beginnen soll, ist der Austausch des Quarzsandes auf der Kläranlage. Nachdem sich aber gezeigt hatte, dass die Sandwäscher ebenfalls ausgetauscht werden müssen, wurden aus den geplanten Kosten von 5000 jetzt 15 000 Euro.