Kabarett Der Dreggsagg mit neuem Programm

Michl Müller zeigt am 27. Juli mit sein neues Programm in der Alenberghalle in Münsingen.
Michl Müller zeigt am 27. Juli mit sein neues Programm in der Alenberghalle in Münsingen. © Foto: C.Brecheis/©Konzertbüro Augsburg
Münsingen / rot 29.06.2018

Er hat sich längst einen Spitzenplatz in der bundesdeutschen Kabarettlandschaft erobert: Die Rede ist von Michl Müller, dessen fränkische Schnauze Klamauk, Kalauer, derbe Sprüche, eingängige Lieder und bissige Satire mit Blick auf das aktuelle Tagesgeschehen im Sekundentakt hervorbringt. „Des sooch iich dir“ ganz allgemein und im besonderen gilt das für Müllers aktuelles Programm unter der Überschrift „Müller… nicht Shakespeare“, das der gebürtige Bad Kissinger am Freitag, 27. Juli, um 20 Uhr in der Alenberghalle in Münsingen präsentieren wird. Für diesen Auftritt verlost unsere Zeitung in Zusammenarbeit mit dem Konzertbüro Augsburg fünf mal zwei Eintrittskarten (siehe Info). Wie von seinen Auftritten gewohnt, verzichtet der selbst ernannte „Dreggsagg“ auch im neuen Programm auf Tabus, er spricht alle Themen an, bringt sie lebensnah und authentisch auf die Bühne.

Weitere Auftritte in der Region gibt es am 28. Juli in der Lindenhalle in Ehingen und am 17. August in Vöhringen und zwar ebenfalls jeweils um 20 Uhr.

Info Unsere Zeitung verlost für den Auftritt von Michl Müller in der Münsinger Alenberghalle fünf mal zwei Eintrittskarten. Wer Tickets gewinnen möchte, ruft am Montag, 2. Juli, um 14 Uhr im Sekretariat an unter Telefon (0 71 23) 36 88 120. Die Karten werden an der Abendkasse hinterlegt. Wer nicht zu den Gewinnern gehört, erhält Karten im Vorverkauf bei der SÜDWEST PRESSE, Alb Bote, Metzinger-Uracher Volksblatt, den Geschäftsstellen in Reutlingen und Urach sowie im Internet unter: www.suedwestpresse.de/ticketshop.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel